38. Borbecker Marktfest

38. Marktfest in Essen-Borbeck mit Neuem und Bewährtem

Sponsoren, Organisatoren und Künstler des Borbecker Marktfestes von links: Dr. Thomas Stauder (Geschäftsführender Gesellschafter der Privatbrauerei Jacob Stauder GmbH), Marc Tiller (Sparkasse Essen), Christian Scholz (Direktor National-Bank Essen), Chantal Lavier (Travestiekünstler*in), Alex von Bouvier (Travestiekünstler*in), Silvia Schöne (CeBo), Bernd Osthoff (Musiker der Band 12feetover), Rainer Lessau (2. Vorsitzender CeBo), Tim Slotta (PPR Werbeagentur) Robert Bosch (alte Schmiede Kfz Werkstatt), Heike Lange (Schloss-Quelle), Klaudia Ortkemper (1. Vorsitzende CeBo) Martin Horn/Funke Foto Services

Sponsoren, Organisatoren und Künstler des Borbecker Marktfestes von links: Dr. Thomas Stauder (Geschäftsführender Gesellschafter der Privatbrauerei Jacob Stauder GmbH), Marc Tiller (Sparkasse Essen), Christian Scholz (Direktor National-Bank Essen), Chantal Lavier (Travestiekünstler*in), Alex von Bouvier (Travestiekünstler*in), Silvia Schöne (CeBo), Bernd Osthoff (Musiker der Band 12feetover), Rainer Lessau (2. Vorsitzender CeBo), Tim Slotta (PPR Werbeagentur) Robert Bosch (alte Schmiede Kfz Werkstatt), Heike Lange (Schloss-Quelle), Klaudia Ortkemper (1. Vorsitzende CeBo) Martin Horn/Funke Foto Services

Foto: Martin Horn / FUNKE Foto Services

Essen-Borbeck.  Zum Ende oder diesmal auch nach den Sommerferien steigt immer das Borbecker Marktfest – jetzt zum 38. Mal.

Auch beim 38. Borbecker Marktfest vom 29. August bis 1. September brauchen die Besucher nicht auf die gewohnte Mischung aus Show, Unterhaltung, leckerem Essen und gemütlichem Einkaufen verzichten. Auch die geliebten Reibekuchen werden wieder angeboten, freut sich CeBo-Vorsitzende Klaudia Ortkemper. Doch es gibt auch Neues, und zwar jede Menge, wie sie am Dienstag in Anwesenheit zahlreicher Sponsoren, Künstler und Helfer berichtete.

Französischer und italienischer Markt

Neu ist der französische Markt. Sechs original französische Händler bieten während der vier Tage kulinarische Köstlichkeiten aus dem Land der Gourmets an. Sie reisen jede Woche direkt aus dem Nachbarland an, um das Jahr über französische Märkte in Deutschland zu präsentieren. Eine große Vielfalt an Käse- und Wurstspezialitäten wie luftgetrockneter Schinken und Eselsalami lassen neben Pasteten, Terrinen und Brot, Seifen aus Marseille, Oliven, provenzalischem Nougat und Macarons den Einkauf zum Genusserlebnis werden.

Südländisches Flair wird außerdem der italienische Markt verbreiten. Auch er ist neu beim Borbecker Marktfest. „Wer da essenstechnisch nicht klar kommt . . .“, mag sich Klaudia Ortkemper leere Mägen gar nicht vorstellen.

Weindorf am Germaniaplatz

An allen vier Tagen bauen wieder Händler ihre Stände in der Fußgängerzone auf. Von der AOK, einen Stand mit Tee, Kerzen und Honig bis zum Scheren- und Messerschleifer und Blumenverkäufer ist die Vielfalt wieder groß. Die Kunsthandwerker sind in der Rechtstraße zu finden.

Das Weindorf wird wieder auf der Bühne am Germaniaplatz aufgebaut. „Das ist eine ruhigere Ecke“, begründet die CeBo-Vorsitzende diese Wahl. DJ Raul unterhält hier ab Freitag die Besucher und erfüllt auch gerne Musikwünsche.

Die Geschäfte im Borbecker Stadtkern sind zudem am Sonntag, 1. September, von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

Während die Eltern vielleicht einkaufen gehen, können sich die Kinder am Samstag und Sonntag jeweils ab 14 Uhr mit Papa Clowni vergnügen. Ein Karussell und ein Trampolin stehen ebenfalls bereits.

Chorgemeinschaft Gerschede tritt am Sonntag auf

Premiere beim Borbecker Marktfest feiert die Chorgemeinschaft Gerschede. Sie besteht aus Kinderchor, Jugendchor und dem Paulaner-Ensemble St. Paulus. Etwa 40 Sänger und Darsteller tragen am Sonntag, 1. September, um 15 Uhr auf der Bühne Neuer Markt am Bahnhof Lieder aus dem Musical „Der kleine Tag“ von Rolf Zuckowski vor.

Das Show- und Unterhaltungsprogramm steigt wie gewohnt auf den Bühnen Neuer Markt sowie Alter Markt. Hier Auszüge:

Neuer Markt: Freitag, 30. August, 17.30 Uhr, Duo MvHD – Songs aus allen Jahrzehnten; 19 Uhr, The Revue, Songs der 60er Jahre bis heute;

Samstag, 31. August, 14 Uhr, LOFX Band, akustisch, Rock, Swing, Reggae, Country; 17 Uhr (vor der Bühne), Martial Arts Tricking Show, 19 Uhr, 12feet over und Schlager;

Sonntag, 1. September, 13 Uhr: Free Line ft. John Russell Jr. – lateinamerikanische Songs; 15 Uhr Chöre der Gemeinde St. Paulus.

Alter Markt: Freitag, 30. August, 18 Uhr, Swing Brazil Cocktailbar, Schlagermix; 19 Uhr: Zumba Melle & Charity Friends, Motto: „Tanzen für strahlende Kinderaugen“; 20 Uhr, Travestie-Show „Schlager trifft Travestie“, Alex von Bouvier und Freunde;

Samstag, 31. August, 14 Uhr, Mr H. mit Oldies und Schlagern; 19 Uhr, The Java Guitars Unlimited; Sonntag, 1. September, 14 Uhr, Galant Band mit Nicole Pohl.

Das große Höhenfeuerwerk beendet den Samstag um 22.30 Uhr.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben