Multikopter

360-Grad-Multikopter-Bilder: So haben Sie Essen noch nicht gesehen

Essen.  Fotograf Gero Helm zeigt uns Essen aus einer ungewöhnlichen Perspektive: mit einem Multikopter und in Rundum-Sicht. Hier finden Sie seine Bilder.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Stadt Essen aus einer ungewöhnlichen Perspektive zeigt Fotograf Gero Helm. Er hat mit seinem Multikopter 360-Grad-Aufnahmen gemacht – beispielsweise circa 100 Meter über dem Stadtgarten. Der Betrachter kann in der Rundum-Ansicht navigieren und sich so Details wie die Fontäne des Teichs von oben anschauen, oder die Hochhäuser rund um die Kruppstraße heranzoomen.

Bei einem 360-Grad-Bild mit dem Multikopter müsse man völlig andere Dinge beachten als bei einem normalen Foto, so Helm. Da ist zum einen die Drohnenverordnung: Der Fotograf müsse beispielsweise einen gewissen Abstand zu sensiblen Einrichtungen wie Justizvollzugsanstalten, aber auch zu Bundesautobahnen oder Menschenmengen einhalten.

„Ich suche mir das Motiv unter ganz anderen Gesichtspunkten aus als bei einem normalen Foto”, erklärt Helm. Bei einem 360-Grad-Bild müsse er beachten, dass in allen Richtungen etwas Interessantes zu sehen ist. Oder: „Ich muss aufpassen, dass nicht die Hälfte meiner Aufnahme im Gegenlicht liegt.”

Um ein 360-Grad-Bild anzusehen, drücken Sie auf den Play-Button. Weitere Aufnahmen von Gero Helm finden Sie hier. (pg)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (2) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik