Fairtrade Town

Weltweit tragen mehr als 2000 Städte den Titel

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Kampagne „Fairtrade Town“ wird in Deutschland getragen von „TransFair – Verein zur Förderung des Fairen Handels in der Einen Welt“.

In Deutschland dürfen sich inzwischen 660 Städte „Fairtrade Town“ nennen. Weltweit sind es mehr als 2000.

Das Ziel von „Fairtrade“ ist es, die Lebens- und Arbeitsbedingungen von Kleinbauern und Arbeitern in Afrika, Asien und Lateinamerika zu verbessern und das Engagement der Konsumenten für nachhaltige Lebensstile und gegen ungerechte Welthandelsstrukturen zu fördern. Der faire Handel soll insbesondere für ein höheres und stabileres Einkommen sorgen, Kindern den Schulbesuch und Frauen die Teilnahme an Bildungsprojekten ermöglichen sowie die Gesundheitsversorgung verbessern.

Nähere Informationen unter www.fairtradetowns.de.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben