Kriminalität

Überfall auf Spielhalle an Hagener Straße in Gevelsberg

Nach einem Überfall auf eine Spielhalle in Gevelsberg bittet die Polizei um Hinweise.

Nach einem Überfall auf eine Spielhalle in Gevelsberg bittet die Polizei um Hinweise.

Foto: Westfalenpost

Gevelsberg.  Ein vermummter Mann hat am Dienstagabend eine Spielhalle an der Hagener Straße in Gevelsberg überfallen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Dienstag betrat ein vermummter Täter gegen 22 Uhr eine Spielhalle an der Hagener Straße/Mittelstraße. Mit einem Küchenmesser forderte der Mann von der 36-jährigen Angestellten Bargeld. Die 36-Jährige betätigte sofort den Notschalter (direktes Notrufsystem an die Polizei).

Als der Täter dies bemerkte, griff er noch schnell in die Kasse und erbeutete so ein paar Geldmünzen, anschließend flüchtete er.

Täterbeschreibung: Etwa 30 Jahre alt, 1,60 Meter groß, schlanke Figur, sportliche Kleidung, dunkle sportliche Jacke mit hellen Reißverschlüssen und hellen Kordeln, dunkle Sportschuhe mit heller Sohle, grau, weiße „Maske“ (nur die Augen waren zu erkennen), heller Hauttyp; er sprach gutes Deutsch. Die Polizei sucht nun Zeugen, die weitere Hinweise zu der Tat oder dem Täter geben können.

Hinweise nimmt die Polizei unter 02332-91665000 entgegen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben