Unfall

Ennepetal: Reh ausgewichen – Mit Fahrzeug verunglückt

Der 56-Jährige musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden (hier ein Symbolfoto).

Der 56-Jährige musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden (hier ein Symbolfoto).

Foto: Marcel Kusch

Ennepetal.  In einer Linkskurve musste ein Ennepetaler einem Reh ausweichen. Dabei stieß sein Auto gegen eine Baumwurzel und stürzte seitlich um.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wie gefährlich Wildwechsel für Verkehrsteilnehmer werden können, bekam ein 56 Jahre alter Fahrer aus Ennepetal jetzt am eigenen Leib zu spüren.

Der Ennepetaler fuhr am Donnerstagabend mit seinem Toyota auf der Willringhauser Straße in Richtung Rüggeberg, als er in einer Linkskurve nach eigenen Angaben einem Reh ausweichen musste, wie die Polizei anschließend mitteilte. Der 56-Jährige habe sein Fahrzeug nach rechts gelenkt und sei dann dort von der Fahrbahn abgekommen, heißt es in der Mitteilung.

Das Fahrzeug sei gegen eine Baumwurzel gestoßen, wodurch der Wagen auf die Fahrerseite gekippt sei.

Der 56-Jährige verletzte sich bei dem Unfall zum Glück nur leicht und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben