Sperrung

Emmerich: Bahnübergang in Hüthum ist aktuell gesperrt

Der Bahnübergang in Hüthum in Emmerich ist noch etwa eine Stunde wegen einer Unfallaufnahme gesperrt.

Der Bahnübergang in Hüthum in Emmerich ist noch etwa eine Stunde wegen einer Unfallaufnahme gesperrt.

Foto: Michael Kleinrensing

Hüthum  Wegen eines Unfalls ist der Bahnübergang Hüthum in Emmerich gesperrt. Sperrung dauert noch etwa eine Stunde an, so die Bundespolizei.

Der Bahnübergang in Hüthum ist derzeit gesperrt. An Donnerstagmorgen ist es an dem Emmericher Bahnübergang zu einem Unfall gekommen.

Polizei und Feuerwehr sind im Einsatz. Für die Unfallaufnahme bleibt der Übergang derzeit noch gesperrt. Etwa gegen 11.30 Uhr könnte die Sperrung wieder aufgehoben sein, so die Bundespolizei in Kleve auf Nachfrage der NRZ.

[In unserem lokalen Newsletter berichten wir jeden Abend aus Emmerich, Rees und Isselburg. Den E-Mail-Newsletter können Sie hier kostenlos bestellen.]

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben