Bahnverkehr

Bauarbeiten - Andere Fahrtzeiten bei RE19, RB 32 und RB 35

Reisende müssen sich vom 11. bis 18. Dezember auf drei Abellio-Linien auf abweichende Fahrtzeiten und auch Zugausfälle einstellen.
Foto: Erwin Pottgiesser / FUNKE Foto Services

Foto: Erwin Pottgiesser

Reisende müssen sich vom 11. bis 18. Dezember auf drei Abellio-Linien auf abweichende Fahrtzeiten und auch Zugausfälle einstellen. Foto: Erwin Pottgiesser / FUNKE Foto Services Foto: Erwin Pottgiesser

Emmerich/Wesel/Dinslaken/Oberhausen.   Wegen Bauarbeiten an der Bahnstrecke kommt es ab 11. Dezember für eine Woche am rechten Niederrhein zu erheblichen Veränderungen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Reisende auf der Linie RE19 müssen sich in der Woche vom 11. bis 17. Dezember auf erhebliche Veränderungen zwischen Oberhausen und Emmerich einstellen. Züge fallen aus oder verkehren zu abweichenden Fahrtzeigen - mal früher, mal später.

In Richtung Arnhem verkehren Züge während der Bauarbeiten zwischen Oberhausen Hauptbahnhof und Zevenaar um bis zu zwölf Minuten später, teilte Abellio am Mittwoch mit. In Richtung Düsseldorf fahren Züge zwischen Arnhem und Emmerich bis zu 15 Minuten früher ab. "die Fahrtzeiten zwischen Emmerich und Düsseldorf Hauptbahnhof können sich um bis zu zehn Minuten nach hinten verschieben", heißt es bei Abellio. Dies betreffen auf jeden Fall die Hauptverkehrszeiten 6 bis 7 Uhr und 16 bis 17 Uhr.

Züge fallen aus und zusätzliche Verspätungen

Zwischen Düsseldorf Hauptbahnhof und Oberhausen Hauptbahnhof folgen die Züge in Richtung Arnheim dagegen dem regulärern Fahrplan. Ausnahme: In den Hauptverkehrszeiten 6 bis 7 Uhr und 16 bis 17 Uhr verkehren Züge auch ab Düsseldorf Hauptbahnhof mit abweichenden Zeiten.

Zu einigen Zeiten fallen zudem Züge aus. Reisende müssen auf Busse umsteigen:

  • In den Nächten von Samstag (16.12.2017) auf Sonntag (17.12.2017) sowie Sonntag (17.12.2017) auf Montag (18.12.2017) müssen Reisende zwischen Mehrhoog und Emmerich auf Busse umsteigen. Dies gelte für zwei Züge: Zug Nr. 56742 um 23:26 Uhr ab Düsseldorf Hbf und Zug Nr. 69800 um 0:44 Uhr ab Duisburg Hbf.
  • In Gegenrichtung gibt es den Busersatzverkehr bei zwei Zügen am frühen Sonntagmorgen am 17.12.2017 zwischen Emmerich und Mehrhoog. Der RE19 Abfahrt um 3:39 Uhr ab Emmerich und der RE19 um 4:39 Uhr ab Emmerich.

Zudem müssten sich Reisende wegen der Bauarbeiten von Samstag, 16., bis Montagmorgen, 18.Dezember, auf noch zusätzliche Verspätungen einstellen:

  • In Richtung Arnhem: In den Nächten von Samstag (16.12.2017) auf Sonntag (17.12.2017) sowie Sonntag (17.12.2017) auf Montag (18.12.2017) werden die Züge zwischen Oberhausen Hbf und Oberhausen-Sterkrade umgeleitet.
  • In Richtung Düsseldorf: In den Nächten von Samstag (16.12.2017) auf Sonntag (17.12.2017) sowie Sonntag (17.12.2017) auf Montag (18.12.2017) werden die Züge zwischen Oberhausen-Sterkrade und Oberhausen Hbf umgeleitet.

Auch auf den beiden weiteren von Abellio betriebenen Linien im Niederrheinnetz gibt es zwischen dem 11. und dem 17. Dezember veränderte Abfahrtzeiten:

RB 32 (Wesel-Bocholt):

  • Die Fahrzeiten der Züge zwischen Wesel und Bocholt bzw. Bocholt und Wesel (Anschluss in Wesel von / zum RE 19) verschieben sich um ca. 30 Minuten.

RB 35 (Mönchengladbach - Wesel):

  • Züge in Richtung Mönchengladbach fahren zwischen Oberhausen Hauptbahnhof und Wesel bis zu 16 Minuten später ab als üblich
  • Züge in Richtung Wesel fahren ab Oberhausen Hauptbahnhof um bis zu zehn Minuten später ab als üblicherweise.

Die entsprechenden Fahrpläne sind online unter www.abellio.de im Bereich „Verkehrsmeldungen“ abrufbar, teilte Abellio mit. Zusätzliche Infoszur Baustellen im Bahnnetz und den Auswirkungen auf den Regionalverkehr sind unter https://bauinfos.deutschebahn.com/nrw zu finden. Infos gibt es unter der kostenfreien Telefonnummer 0800/2235546. (dae)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik