Rees.

33 Künstler bestreiten die 6. Reeser Kunstmesse

Rees.  Die Reeser Kunstmesse findet an diesem Wochenende zum sechsten Mal statt. Organisiert wird sie von der Halderner Künstlerin Christine Meininghaus. Dank der vielfältigen Kunstrichtungen und der optimalen Ausstellungsfläche im Bürgerhaus ist die Verkaufsveranstaltung mittlerweile zu einem Publikumsmagneten geworden.

Traditionell findet parallel dazu am Sonntag der Kunst- und Büchermarkt an der Reeser Rheinpromenade statt. Beide Veranstaltungen sind bei Besuchern aus der Region sowie den Niederlanden bekannt und beliebt, um in der ältesten Stadt am Niederrhein Kunstschätze zu entdecken.

Eröffnet wird die Kunstmesse heute um 17 Uhr von der stellvertretenden Bürgermeisterin Mariehilde Henning. Malerei, Grafik, Fotografie und Skulpturen sind heute bis 20 Uhr und am Sonntag, 25. August, von 11 bis 18 Uhr zu sehen. Der Eintritt ist frei.

Zahlreiche Künstler haben ihr Kommen zugesagt. Zu sehen sind Werke der Künstler: Maria Baumann, Boris Brankov, Monika Büdding, Andreas Denstorf, Unai Etxabarria, Wilhelm Feldhaar, Sabine Günzel, Inge Franz, Jörg-Peter Hamann, Michael Hoffmann, Dieter-Anton Hommers, Alexander Kirberg, Reinhard Klink, Hans-Gerd Kraemer, Gabriele Kremer, Gerda Lipski, Roswitha Lohmann, Lothar Lubawski, Daniel Mattstedt, Marika Meershoek, Antoon Nies, Sigrid Rother, Theodoor Peters, A. Rathert-Schützdeller, Michael Sting, Agnes Tekaat, Alfons Thesing, Ludger Thuilot, Irene Welbers, Gabriella Willekens, Monique Wolbert, Michaela Vahrenholt und Metin Yildirim.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben