Tierpark

Zoo Duisburg: Besucher können sich auf neuen Bewohner freuen

| Lesedauer: 2 Minuten
Die Tierfamilie im Zoo Duisburg hat Zuwachs bekommen.

Die Tierfamilie im Zoo Duisburg hat Zuwachs bekommen.

Foto: Lars Fröhlich / FUNKE Foto Services

Duisburg.  Die Tierfamilie im Zoo Duisburg hat Zuwachs bekommen. Der Neuzugang kommt mit einer Mission an den Kaiserberg und soll für Nachwuchs sorgen.

Der Zoo Duisburg freut sich über Zuwachs im Aquarium. Ein Bambushai-Weibchen ist eingezogen und soll für Nachwuchs sorgen. Im Riff-Aquarium des Tierparks lebte bisher nur Lenny, ein männlicher Bambushai.

„Wir hoffen durch das neue Weibchen nun auf Nachwuchs bei dieser kleinen und potenziell gefährdeten Haiart“, sagt der zoologische Leiter Oliver Mojecki. Das erste Zusammentreffen der Tiere soll überaus vielversprechend verlaufen sein – Lenny näherte sich binnen weniger Minuten seiner Partnerin und nahm bereits Körperkontakt auf.

>>> GESCHICHTEN AUS DEM ZOO DUISBURG

Die Haltung von Haien am Kaiserberg hat auch einen pädagogischen Sinn. „Wir möchten Menschen die unbegründete Angst vor den Raubfischen nehmen“, sagt der zoologische Leiter. Haie gelten nicht als Sympathieträger, werden daher häufig nur unzureichend geschützt und gejagt. Schätzungen zufolge sterben jedes Jahr rund 100 Millionen Haie durch den Menschen.

Haie sind wichtig für das Ökosystem Meer

Dabei sind die Gründe für die Gefährdung vielfältig: Haie landen ungewollt als sogenannter Beifang in Netzen und ihr Lebensraum Riffe wird zerstört. Hauptgrund für das Verschwinden liegt aber in der gezielten Fischerei. Die Flossen werden in asiatische Länder exportiert und etwa in der traditionellen Medizin verwendet. Aber auch innerhalb Europas werden Haie kommerziell gehandelt und das Fleisch verkauft.

[Duisburg-Newsletter gratis abonnieren + Seiten für Duisburg: Blaulicht-Artikel + MSV + Stadtteile: Nord I Süd I West + Themenseiten: Wohnen & Immobilien I Gastronomie I Zoo]

Der Rückgang von Haien hat Auswirkungen auf das Ökosystem Meer. Als Raubtiere am Ende der Nahrungskette nehmen insbesondere die großen Haiarten eine wichtige Rolle ein. Sie kontrollieren die Population ihrer Beute. Fehlt der Hai, komme das Ökosystem Meer aus dem Gleichgewicht, so der Zoo Duisburg.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Duisburg

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben