Polizei

Trickdiebe geben sich als Heizungsableser aus

Symbolbild. Eine Seniorin in Hochemmerich ist Opfer von Trickdieben geworden.

Foto: dpa

Symbolbild. Eine Seniorin in Hochemmerich ist Opfer von Trickdieben geworden. Foto: dpa

Duisburg.   Eine 87-Jährige ist in Hochemmerich Opfer von Trickdieben geworden. Die gaben sich als Heizungsableser aus und erbeuteten die Geldbörse der Frau.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Trickdiebe haben am Dienstag eine 87-jährige Seniorin in Duisburg-Hochemmerich bestohlen. Sie gaben sich als Heizungsableser aus und sahen sich in jedem Zimmer der Wohnung um.

Gegen 14.20 Uhr hätten die beiden Männer an der Tür der 87-Jährigen in einem Haus an der Friedrich-Alfred-Straße geklingelt. Sie hätten sich als Mitarbeiter einer Duisburger Firma ausgegeben, die die Heizungen ablesen sollten, berichtete am Mittwoch die Polizei.

Einer der Täter sprach sehr schnell

Die Frau ließ die Männer in die Wohnung. Dort seien die beiden dann in jeden Raum gegangen und hätten sich die Heizungen angeschaut. Als sie wieder gegangen waren, habe die Seniorin bemerkt, dass ihr Portemonee samt Bargeld fehlte.

"Der eine Trickdieb war 1,60 Meter groß, 30 bis 35 Jahre alt, hat dunkle Haare und sprach sehr schnell. Der zweite Täter war ungefähr 35 Jahre alt, hat bei einer Größe von 1,75 Meter eine korpulente Statur und ebenfalls dunkle Haare", heißt es im Polizeibericht.

Die Polizei in Duisburg sucht Zeugen und bittet um Hinweise an das Kriminalkommissariat 32 unter der Telefonnummer 0203/280-0.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik