Konzerte

Schlager Hitparade mit G.G. Anderson in der Rheinhausenhalle

Schmusebarde G.G. Anderson kommt nach Rheinhausen zur Schlager Hitparade.

Schmusebarde G.G. Anderson kommt nach Rheinhausen zur Schlager Hitparade.

Foto: Foto: Michaela Hopfe / HG

Duisburg-Rheinhausen.   Im Frühjahr wird Rheinhausen zum Treffpunkt für Schlagerfans. G.G. Anderson und Monika Martin sorgen für jede Menge Herzschmerz mit Feierlaune.

Pünktlich zum Herbstbeginn startet die Schlager-Partysaison. Ab Ende September zieht die „Schlager Hitparade“ durchs Land. Präsentiert vom Deutschen Musik Fernsehen und moderiert vom Sänger Sascha Heyna gilt die Show als Pflichttermin für alle Fans. Über 60 Auftritte sind geplant - im Frühjahr machen die sechs Stars mit einer Mischung aus unsterblichen Hits und aktuellen Pop-Schlagern auch in der Rheinhausenhalle Station. Der Vorverkauf hat begonnen.

Krone der Volksmusik und Goldene Stimmgabel

Aus Partyzelten wie jetzt beim Münchener Oktoberfest sind sie nicht wegzudenken. Seit Jahren schon feiern deutsche Schlager ein Comeback - auch dank prominenter, quasi unsterblicher Vertreter. Einer von ihnen ist G.G. Anderson („Sommernacht in Rom“, „Mama Lorraine“), der bereits im vergangenen Jahr mit der Schlager-Parade durch Deutschland tourte.

Der blonde Barde blickt mittlerweile auf 50 Jahre Showgeschäft zurück, bereits Anfang der 70er sang er in Michael Holms Begleitband „Love and Tears“. Im Laufe seiner Karriere räumte etliche Preise ab, darunter die Goldene Stimmgabel, die Goldene Antenne und den Titel Sänger des Jahres. Als Komponist schrieb Anderson über 1000 Titel, arbeitete etwa mit Mireille Mathieu, Rex Gildo, Andrea Jürgens, Andy Borg, den Wildecker Herzbuben, Thomas Anders, der Goombay Dance Band und Roland Kaiser zusammen.

Flipper-Legende Olaf tritt mit Pia Malo auf

Auf lange Jahre Showbiz blickt auch „Olaf, der Flipper“ zurück. 44 Jahre trat er mit der Schlagerband Flippers auf - grade erschien sein neues Solo-Album „Daumen hoch“. Dagegen ist Monika Martin („La Luna Blu“) ein stiller Star, wobei auch sie seit 20 Jahren auf der Bühne steht. Sie räumte mehrfach beim österreichischen Grand Prix der Volksmusik ab und wurde etwa mit der Krone der Volksmusik oder der Goldenen Stimmgabel ausgezeichnet.

Die jüngere Generation ist mit Popschlager-Sängerin Pia Malo („Jetzt kommt unsere Zeit“) vertreten, die zum Jahresbeginn mit Flippers-Legende Olaf auf Tour war – jetzt treffen sich die zwei in Rheinhausen wieder. Als zweiter Vertreter dieser Generation ist der 22-jährige Sandro, Sohn des Fantasy-Sängers Freddy, am Start. Er sorgte zuletzt mit dem Hit „Verliebt“ für frischen Wind in der Szene.

>>>> Karten gibt es ab sofort <<<<

Die Schlager-Hitparade gastiert am 8. März 2018, 20 Uhr, in der Rheinhausenhalle. Einlass ist um 19 Uhr

Karten (44,90-48,90 Euro) im NRZ/WAZ-Ticketshop Mayersche Bücherinsel, Friedrich-Alfred-Str. 93, ( Tel.: 02065-31011), Mo-Fr 9-18, Sa 9 - 14 Uhr

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben