Polizei

Polizei sucht Zeugen nach Raub auf Grünfläche in Hochfeld

Symbolbild. Die Polizei sucht Zeugen nach einem Raub in Hochfeld.

Foto: Friso Gentsch / dpa

Symbolbild. Die Polizei sucht Zeugen nach einem Raub in Hochfeld. Foto: Friso Gentsch / dpa

Duisburg.   Bei einem Raubüberfall in Hochfeld ist in der Nacht zu Mittwoch ein 27-Jähriger niedergeschlagen worden. Täter raubten Portmonee.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nach einem Raub in Duisburg-Hochfeld sucht die Polizei nach Zeugen. Gegen 23.25 Uhr war am späten Dienstagabend ein 27-Jähriger auf der Grünfläche zwischen Wörth- und Brückenstraße von zwei bisher unbekannten Tätern überfallen worden.

Die Täter schlugen den 27-Jährigen nieder und traten auf ihn ein, berichtete am Mittwoch die Polizei. Dann hätten sie ihm das Portmonee aus der Hosentasche gerissen und seien damit davongerannt.

Frau half Raubopfer und alarmiert die Polizei

Das Raubopfer habe sich wieder aufgerappelt. An der Paulusstraße sei der 27-Jährige auf eine Frau gestoßen, die für ihn die Polizei alarmiert hätte. Der 27-Jährige sei zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht worden.

Eine Beschreibung der Täter gibt es laut Polizei nicht. Sie hofft dennoch auf Zeugen und bittet um sachdienliche Hinweise an das Kriminalkommissariat 13 unter der Telefonnummer 0203/280-0.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik