Stadtentwicklung

Neue Rheinhauser Kita entsteht in wenigen Monaten

Der Rohbau der neuen Kindertagesstätte steht bereits, im August sollen die Kinder einziehen.

Foto: Volker Herold

Der Rohbau der neuen Kindertagesstätte steht bereits, im August sollen die Kinder einziehen. Foto: Volker Herold

Duisburg-Hochemmerich.   Modulbauweise macht es möglich. Die Rheinhauser Kindertagesstätte am Glückaufplatz entsteht binnen weniger Monate und ist im August 2018 fertig.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wie schnell Kindergärten hochgezogen werden können, beweist aktuell die städtische Wohnungsbaugesellschaft Gebag. Diese hat mit den Bauarbeiten der neuen Kita am Glückauf-Platz in Rheinhausen begonnen. Das Foto rechts zeigt, der Rohbau steht bereits. Gebaut wird ein sechsgruppiger Kindergarten mit angeschlossener Tagesgruppe, Mieterin der neuen Kinderbetreuungseinrichtung wird die Lebenshilfe Duisburg.

Errichtet wird die Kita in Modulbauweise, das heißt, die einzelnen Baukörper werden im Werk vorgefertigt und müssen vor Ort nur noch mit einem großen Kran aufgestellt und verbunden werden. Durch die zeitsparende Bauweise kann die Kita voraussichtlich bereits im August an den neuen Mieter übergeben werden.

Der Innenausbau der Kindertagesstätte, die sich auf über 1300 Quadratmetern auf zwei Etagen erstreckt, erfolgt ebenfalls in modularer Bauweise. Die Gebag investiert in den Neubau insgesamt 2,75 Millionen Euro.

Nachdem die Kinder der Kita an der Schwarzenberger Straße seit nunmehr sechs Jahren in Containern untergebracht waren, wir berichteten über das Dilemma, rückt nun ein neues Zuhause für die Kita-Kids der „Rheinpiraten“ in greifbare Nähe.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik