Stadtentwicklung

Bergheim: Sparkasse öffnet Montag, Rewe am Mittwoch

Die neue Bergheimer Filiale befindet sich ganz kurz vor der Fertigstellung.

Foto: SD

Die neue Bergheimer Filiale befindet sich ganz kurz vor der Fertigstellung. Foto: SD

Duisburg-Bergheim.   Letzte Pinselstriche an der Lange Straße/Trompeter Straße. Nach Umstrukturierung bei der Sparkassen-Geldautomaten jetzt in Supermärkten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das neue Mini-Versorgungszentrum in Bergheim mit Supermarkt und Sparkassen-Filiale geht Stück für Stück seiner Fertigstellung entgegen. Im Herbst 2018 soll dann auch das auf dem Gelände der ehemaligen Alfred-Hitz-Hauptschule geplante Mehrfamilienhaus stehen.

In der neuen Sparkassen-Zweigstelle und auch im Rewe-Supermarkt sind aktuell noch Handwerker zu Gange. Spätestens bis Dienstag, 14. November, 18 Uhr, sollen diese aus dem Supermarkt verschwunden sein, dann steigt ein interner Empfang zur offiziellen Eröffnung. Die Sparkasse nimmt bereits am kommenden Montag, 13. November, ihren Betrieb auf. Für Mittwoch, 15. November, ist ab 11 Uhr ein Tag der offenen Tür zur offiziellen Eröffnung vorgesehen.

Die Umstrukturierung der Sparkasse Duisburg nimmt damit weitere sichtbare Formen an. So sind, unter anderem zu Gunsten des sogenannten Kompetenz-Centrums an der Lange Straße/Trompeter Straße, zwei Filialen geschlossen worden: Die direkt gegenüber an der Trompeter Straße in Oestrum und die an der Asterlager Straße in Asterlagen. Ersatzweise wurde im Ortsteil Asterlagen im Einkaufszentrum eine Service-Station mit Geldautomat aufgebaut (wir berichteten).

SB-Terminal in Oestrum

Im Rewe-Markt an der Römerstraße in Oestrum hat die Sparkasse ebenfalls einen Geldautomaten samt Selbstbedienungsterminal aufgestellt. Der Servicebereich ist während der Öffnungszeiten des Marktes zugänglich: montags bis freitags von 7 bis 24 Uhr und samstags von 7 bis 22 Uhr.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik