Duisburg-Rheinhausen. Schülerinnen und Schüler der Heinrich-Heine-Gesamtschule waren bei der Müllsammelaktion dabei. Auch in Zukunft soll es solche Aktionen geben.

„Ganz viele Coffee To go-Becher, massenweise Durstlöscher, ein Hartschalenkoffer und ein noch fast original verpacktes Zelt“, so bilanziert Anne Hildebrand vom Verein „Du bist Rheinhausen“ die neueste Müllsammelaktion der Gruppe rund um den Schulkomplex am Flutweg, am Volkspark und In den Peschen. Insgesamt 42 Aktive haben sich am Samstagvormittag freiwillig mit Zange und Müllbeutel bewaffnet und sind allein oder in kleinen Grüppchen an der Straße entlang oder durch die Büsche gestreift. Dieses Mal hatte der Verein tatkräftige Unterstützung von der Heinrich-Heine Gesamtschule. Neben Schulleiter Günter Derksen höchstpersönlich waren noch drei weitere Lehrerkollegen und zehn Schüler mit am Start.