Unfall

15-jähriger Autofahrer kommt von Straße in Rheinhausen ab

Minderjährige waren in Duisburg-Rheinhausen mit einem VW Golf unterwegs. Jetzt sucht die Polizei Duisburg nach Zeugen (Symbolfoto).

Minderjährige waren in Duisburg-Rheinhausen mit einem VW Golf unterwegs. Jetzt sucht die Polizei Duisburg nach Zeugen (Symbolfoto).

Foto: Jörg Schimmel / FUNKE Foto Services

Duisburg-Rheinhausen.  Die Spritztour von vier Minderjährigen endete in Rheinhausen mit einem Unfall. Die Polizei Duisburg sucht jetzt wichtige Zeugen.

Vier Minderjährige waren am Sonntagmorgen (25. Juli) mit einem VW Golf in Rheinhausen unterwegs. Wie die Polizei Duisburg mitteilt, befuhren sie gegen 5.10 Uhr die Osloer Straße in Richtung Friemersheim. In einer Rechtskurve kam der 15-jährige Fahrer von der Fahrbahn ab. Laut Polizei kollidierte der Wagen mit dem Bordstein und riss die Leitplanke aus der Verankerung, anschließend blieb das Auto auf der Seite liegen.

[Sie wollen keine Nachrichten aus Duisburg mehr verpassen? Hier können Sie unseren abendlichen und kostenlosen Duisburg-Newsletter abonnieren]

Der 15-Jährige gab gegenüber den Beamten an, dass er gefahren und unverletzt sei. „Auch seine Mitfahrer, allesamt Jugendliche, seien nicht verletzt worden“, heißt es bei der Polizei. Laut Zeugenangaben war ein Radfahrer als Erster an der Unfallstelle und sicherte diese ab. Dann sei er weitergefahren, bevor die Einsatzkräfte der Polizei vor Ort waren.

Unfall in Rheinhausen: Die Polizei Duisburg sucht Zeugen

Das Verkehrskommissariat 21 sucht den Radfahrer sowie weitere Zeugen, die Hinweise zum Unfall geben können. Hinweise können telefonisch unter 0203-2800 gegeben werden.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: West

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben