Feuer

Weitere Brände in Duisburg - Polizei prüft Zusammenhang

Ein Holzlaster ist unter der Berliner Brücke in Meiderich in Brand geraten. Fünf Autos wurden von dem Feuer in Mitleidenschaft gezogen. Die Kriminalpolizei ermittelt, ob weitere Brände in Meiderich damit zu tun haben könnten.

Ein Holzlaster ist unter der Berliner Brücke in Meiderich in Brand geraten. Fünf Autos wurden von dem Feuer in Mitleidenschaft gezogen. Die Kriminalpolizei ermittelt, ob weitere Brände in Meiderich damit zu tun haben könnten.

Foto: Christoph Wojtyczka / Funke Foto Services

Duisburg.  In Meiderich hat es schon zwei Mal gebrannt. Die Kriminalpolizei ermittelt, ob es einen Zusammenhang zum Feuer unter der A59 gibt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In Duisburg Meiderich hat es in der Nacht zu Sonntag noch einen Brand gegeben. Ein Kia brannte auf der Westender Straße vor einer Kirche. Zeugen alarmierten die Feuerwehr, die den Brand schnell löschen konnte. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung. An gleicher Stelle war bereits am Samstag, 10. März, gegen 2.45 Uhr ein Opel ausgebrannt.

Die Kriminalpolizei prüft, ob es einen Zusammenhang gibt zwischen diesen beiden Bränden und dem folgenschweren Feuer unter der Berliner Brücke.

Weitere Brände in Rheinhausen

Zwischen 3 und viertel vor Vier hat es in der Nacht zu Sonntag auch in Rheinhausen gebrannt. Insgesamt drei Müllcontainer an der Herderstraße und an der Eichendorffstraße waren betroffen und konnten schnell gelöscht werden. Verletzt wurde niemand.

In beiden Fällen sucht die Kriminalpolizei Zeugen, die Hinweise zum Geschehen geben können: Tel. 0203/280-0.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben