Unfall

Von Auto erwischt: Mutter rennt Kind auf Straße hinterher

Ein Rettungswagen brachte Mutter und Kind nach dem Unfall in ein Krankenhaus.

Ein Rettungswagen brachte Mutter und Kind nach dem Unfall in ein Krankenhaus.

Foto: Nicolas Armer / picture alliance / Nicolas Armer

Duisburg.  Ein Zweijähriger ist in Duisburg plötzlich auf die Straße gerannt. Seine Mutter stürzte hinterher und wurde von einem Auto erfasst.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Eine 23-Jährige und ihr zweijähriger Sohn haben sich in Duisburg bei einem Autounfall verletzt. Die junge Frau war ihrem Kind auf die Straße gefolgt. Sie wurden dann von einem Auto erfasst.

Laut Polizei war der Zweijährige am Mittwochmittag plötzlich an einer roten Ampel auf die Mülheimer Straße gelaufen. Seine Mutter rannte hinterher, um ihr Kind zu retten. Eine 21 Jahre alte Autofahrerin kam trotz einer Vollbremsung nicht rechtzeitig zum Stehen und erwischte die Mutter, die bei ihrem Sturz ihr Kind zu Boden riss.

Unfall in Duisburg: Kind bleibt im Krankenhaus

Ein Rettungswagen brachte die beiden in ein Krankenhaus. Die Mutter wurde dort ambulant versorgt. Der zweijährige Junge musste zur Beobachtung im Krankenhaus bleiben.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben