Unfall

Vier Menschen bei Autounfall in Duisburg-Meiderich verletzt

Retter brachten die Verletzten nach dem Unfall in Duisburg in Krankenhäuser.

Retter brachten die Verletzten nach dem Unfall in Duisburg in Krankenhäuser.

Foto: Nicolas Armer / picture alliance/dpa

Duisburg.  Vier Menschen wurden bei einem Autounfall in Duisburg-Meiderich verletzt. Eine 51-Jährige fuhr an einer roten Ampel auf einen Transporter auf.

Vier Menschen sind am Donnerstag bei einem Autounfall in Duisburg-Meiderich verletzt worden.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei fuhr eine 51 Jahre alte Autofahrerin gegen 11.30 Uhr auf der Essen-Steeler-Straße auf einen Kleintransporter auf, der an einer roten Ampel wartete. Durch die Wucht des Aufpralls schob der Transporter zwei weitere Wagen vor ihm ineinander.

[Nichts verpassen, was in Duisburg passiert: Hier für den täglichen Duisburg-Newsletter anmelden.]

Insgesamt vier Insassen der Autos zogen sich Verletzungen zu. Retter brachten sie zur ambulanten Behandlung in Krankenhäuser.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Duisburg

Leserkommentare (1) Kommentar schreiben