Unfall

Unfall-Kette, weil Unbekannte Betonsockel auf Straße stellen

Die Duisburger Polizei sucht Zeugen.

Die Duisburger Polizei sucht Zeugen.

Foto: Thomas Nitsche / FUNKE Foto Services

Duisburg.  Unbekannte stellen in Duisburg einen Betonsockel auf die Straße. Ein Lkw-Fahrer versucht auszuweichen und schiebt fünf Autos ineinander.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Fast zehn Kilogramm wiegt der Betonsockel, den Unbekannte in Duisburg-Hüttenheim am Donnerstagmorgen auf die Fahrbahn der Mannesmannstraße gelegt haben. Ein Sattelzugfahrer (39) sah das Hindernis erst spät, wich aus und kollidierte bei dem Manöver mit einem am Seitenstreifen geparkten Auto und schob dieses in fünf weitere abgestellte Wagen.

Es entstanden Sachschäden in Höhe von rund 13.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die in der Zeit von 5.30 Uhr bis 7.10 Uhr beobachtet haben, wie der Stein dorthin gekommen ist. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat unter 0203 280-0 entgegen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben