Polizei

Unbekannte werfen Böller in Küche eines Duisburgers

Nachdem ein Böller in seine Küche flog, erlitt ein 34-jähriger Duisburger Verbrennungen.

Nachdem ein Böller in seine Küche flog, erlitt ein 34-jähriger Duisburger Verbrennungen.

Foto: dpa (Archiv)

Duisburg.  Durch ein geöffnetes Fenster ist ein Böller in die Wohnung eines 34-Jährigen geflogen. Der Mann erlitt Verbrennungen, ein Karton fing Feuer.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Unbekannte haben am Mittwoch einen Böller durch ein offenes Fenster in die Wohnung eines 34-Jährigen geworfen und ihn dabei verletzt. Nach Angaben der Polizei stand der Mann gerade in seiner Küche, als ihm der golfballgroße Knaller entgegenflog. Der Vorfall ereignete sich auf der Bronckhorststraße in Mittelmeiderich.

Aus Reflex fing der Mann den Böller, der sofort in seiner Hand explodierte. Auch ein Karton in der Küche fing dabei Feuer, weshalb er ihn aus dem Fenster warf. Durch die Explosion erlitt der 34-Jährige Verbrennungen. Ein Rettungswagen brachte ihn zur ambulanten Betreuung ins Krankenhaus.

Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0203/280-0 zu melden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben