Treffen der Journalisten

Der Journalistentag 2017 findet erneut im Landschaftspark Nord statt: Zum dritten Mal in Folge lädt der Landesverband NRW des Deutschen Journalisten-Verbandes (DJV) seine Mitglieder in die Gebläsehalle nach Meiderich ein, um über aktuelle Themen aus der Medienbranche zu diskutieren. Die Veranstalter betonen, dass am Samstag, 18. November, noch mehr Workshops und Werkstattgespräche als bisher auf die Teilnehmer warten, die alle einen hohen Nutzwert haben sollen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Journalistentag 2017 findet erneut im Landschaftspark Nord statt: Zum dritten Mal in Folge lädt der Landesverband NRW des Deutschen Journalisten-Verbandes (DJV) seine Mitglieder in die Gebläsehalle nach Meiderich ein, um über aktuelle Themen aus der Medienbranche zu diskutieren. Die Veranstalter betonen, dass am Samstag, 18. November, noch mehr Workshops und Werkstattgespräche als bisher auf die Teilnehmer warten, die alle einen hohen Nutzwert haben sollen.

DJV-Landesvorsitzender Frank Stach und Geschäftsführer Volkmar Kah werden den Journalistentag um 11 Uhr eröffnen. Heiß diskutiert werden wird die Zukunft des öffentlich-rechtlichen Rundfunks. Hier stellen sich Elmar Theveßen, stellvertretender Chefredakteur des ZDF, die Grünen-Politikerin Tabea Rößner und der Journalist Dr. Hans-Peter Siebenhaar der Diskussion.

Ein Themenschwerpunkt des Branchentreffens wird auch in diesem Jahr die zunehmend bedrohte Pressefreiheit sein.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik