Diebstahl

Taxifahrer lässt Handy in der Tasche des Diebes klingeln

Ein Taxifahrer ließ sein geklautes Handy in der Tasche des Diebes klingeln.

Foto: Ingo Otto / FUNKE Foto Services

Ein Taxifahrer ließ sein geklautes Handy in der Tasche des Diebes klingeln. Foto: Ingo Otto / FUNKE Foto Services

Duisburg.  Erst wollten sie die Fahrt nicht zahlen, dann fehlte auch noch das Handy. Taxifahrer überführt zwei Diebe in Duisburg.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zwei junge Fahrgäste, 22 und 23 Jahre alt, ließen sich Montag früh von einem Taxi chauffieren und wollten dann nicht zahlen. Der Taxifahrer (52) alarmierte um 4 Uhr die Polizei, weil er die Tour von der Kaldenhausener Straße zur Hochfelder Straße nicht umsonst fahren wollte.

Außerdem war sein Handy plötzlich verschwunden. Der Taxifahrer ließ das Telefon über seine Zentrale anrufen und schon klingelte es in der Hosentasche des 23-Jährigen.

Richter erlässt Haftbefehl gegen polizeibekannten Täter

Die Polizei konnte das Handy dem rechtmäßigen Besitzer zurückgeben. Der Dieb, ohne festen Wohnsitz in Deutschland und ohnehin polizeibekannt, wurde festgenommen. Ein Richter erließ Haftbefehl.

Der 22 Jahre alte Mitfahrer aus Duisburg konnte heimgehen. Gegen ihn wird jetzt wegen "Erschleichens von Leistungen" ermittelt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik