Feuer

Unbekannte lassen Hühnerstall von Gut Böckum abfackeln

Gut Böckum steht seit Jahren leer. Ein Investor wollte hier Luxuswohnungen errichten, verkaufte das Projekt dann aber weiter.

Gut Böckum steht seit Jahren leer. Ein Investor wollte hier Luxuswohnungen errichten, verkaufte das Projekt dann aber weiter.

Foto: Udo Milbret/Archiv

Duisburg-Huckingen.   Schon wieder hat es auf Gut Böckum gebrannt: Unbekannte zündeten einen ehemaligen Hühnerstall an. Schon vorher war das Gut stark baufällig.

Schlechte Nachrichten von Gut Böckum: Am Samstagvormittag brannte ein leerstehender Hühnerstall des ehemaligen Gutshofes aus. Immerhin: Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Eine aufmerksame Passantin hatte das Feuer bemerkt und die Feuerwehr informiert, die das Feuer löschen konnte. Wer den Hühnerstall angezündet hat, ist bislang unklar; die Ermittlungen der Polizei dazu dauern an.

Das Gebäude befand sich bereits vor dem Brand in einem stark baufälligen Zustand. 2016 und 2017 hatte es dort auch schon gebrannt. Der Plan, dort Luxuswohnungen zu errichten, verzögert sich trotz vorliegender Baugenehmigung immer weiter.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben