Musik

Trotz Behinderung: Niklas Weichsel begeistert an der Orgel

Niklas Weichsel war Schüler der Förderschule Buchholzer Waldschule in Duisburg. Mit seinem Auftritt möchte er zeigen, dass auch Menschen mit Behinderung Talente haben.

Niklas Weichsel war Schüler der Förderschule Buchholzer Waldschule in Duisburg. Mit seinem Auftritt möchte er zeigen, dass auch Menschen mit Behinderung Talente haben.

Foto: Tamara Ramos / FUNKE Foto Services

Duisburg-Huckingen.  Der ehemalige Schüler der Buchholzer Waldschule spielte ein Konzert auf der Orgel. Die Einnahmen kommen der Duisburger Förderschule zugute.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ganz still und in sich gekehrt sitzt Niklas Weichsel an der Orgel der Kirche St. Peter und Paul. Unter ihm nehmen in der Kirche die Gäste Platz. Es dauert einen Moment, bis auch sie ganz ruhig sind. Dann legt der Musiker die Finger auf die Tasten und spielt los. Der junge Mann ist ehemaliger Schüler der Buchholzer Waldschule. Er möchte zeigen, dass auch Menschen mit Behinderung mit großer Freude Musik machen. Der Erlös seines Konzertes, bei dem er seine Lieblingslieder zum Besten gibt, ist für die Buchholzer Waldschule gedacht.

Heike Sana-Claußnitzer, Leiterin der Waldschule, ist stolz auf ihren ehemaligen Schüler. ,,Dass ein solch großes Talent in ihm steckt, war uns erst gar nicht bewusst. Ich freue mich sehr für ihn, dass er so viel Spaß an der Musik hat und sich traut, das mit anderen zu teilen’’, sagt sie.

Der Snoezelraum an der Förderschule wird neu gestaltet

Mit den Einnahmen des Konzertes am Sonntag wolle man dazu beitragen, den Förderschülern noch mehr zu bieten. ,,Wir haben viele Spielgeräte, die ab und an repariert werden müssen. Ich denke da auch an Fahrräder und Kettcars, die zur Verkehrserziehung und in den Pausen genutzt werden’’, sagt sie. Zu den weiteren Projekten, die immer wieder auch durch Spenden unterstützt werden, gehört der Kauf von elektronischen Kommunikationsgeräten und Musikinstrumenten. Auch die Neugestaltung des ,Snoezelraums’, in dem die Schüler in gemütlicher Atmosphäre entspannen können, soll dadurch finanziert werden.

Die Gäste singen nach Kräften mit. Vor allem bei den Liedern ,,Einer hat uns angesteckt’’ und ,,Laudato si’’ entsteht so eine wahrhaft festliche Atmosphäre. Auch auf Niklas Weichsels konzentriertes Gesicht legt sich dabei ein Lächeln. Nach dem Konzert gratulieren alle Anwesenden dem talentierten Musiker zum gelungenen Konzert. Man plaudert, quatscht — und Sana-Claußnitzer wirft einen ersten Blick in die Spendentöpfe. Sie geht von einigen hundert Euro aus. Genaue Zahlen hat sie allerdings noch nicht. Doch sie strahlt: ,,Ein toller Abend mit toller Musik und tollen Gästen.’’

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben