Junior-Wahl

Schüler des Mannesmann-Gymnasiums wählen den Bundestag

In der Wahlkabine setzen die Schüler ihre ersten Kreuze für die Bundestagswahl – natürlich nur simuliert.

Foto: Jörg Schimmel

In der Wahlkabine setzen die Schüler ihre ersten Kreuze für die Bundestagswahl – natürlich nur simuliert. Foto: Jörg Schimmel

Duisburg-Huckingen.   Die Meinung der unter 18-Jährigen ist gefragt. Bei der Juniorwahl geben sie ihre Stimme zur Bundestagswahl ab. Für Gesprächsstoff sorgt die AfD.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Schüler der Klasse 8f des Mannesmann-Gymnasiums durften am Freitag zum ersten Mal wählen. Bei der Juniorwahlen hatten die Achtklässler die Möglichkeit, ihre Stimmen zur Bundestagswahl abzugeben.

Mit ihren Ausweisen und Wahlbenachrichtigungen in der Hand gehen die 13-Jährigen in das schuleigene Wahllokal. Hinter der Wahlkabine setzen die Schüler ihre Kreuze. Über das Angebot an ihrer Schule sind alle Jung-Wähler sichtlich begeistert. „Ich finde es sehr cool, dass wir hier wählen dürfen. Jetzt weiß man, wie es ist, wenn man später richtig wählen kann“, erzählt Dustin. Die 13-jährige Rabia freut sich ebenfalls über die Juniorwahl an ihrer Schule. Sie nimmt aus der Wahl etwas für die Zukunft mit. „Man lernt, dass, wenn man wählen geht, man auch etwas zur Gesellschaft beiträgt“, sagt die Schülerin.

Kinder interessieren sich durch die Juniorwahl für Politik

Auch die Lehrer am Mannesmann-Gymnasium sind beeindruckt von den Wahlen für die Jüngeren. Der Politiklehrer der Klasse 8f, Stefan Wachner, lobt das Interesse für Politik, das die Schüler durch die Aktion entwickelt haben. „Die Schüler haben sich in der Vorbereitung viel mehr mit Politik beschäftigt“, rekapituliert der Lehrer. Über Themen wie das Erstarken der rechtsextremen AfD sei besonders intensiv im Klassenverband diskutiert worden.

Die Schüler des Mannesmann-Gymnasiums sind nicht die einzigen, die vor dem 18. Geburtstag die Bundestagswahl simuliert haben: Rund eine Million Schüler von 3478 Schulen nahmen bundesweit an der Juniorwahl teil.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik