Konzerte im Steinhof

Rock und Swing: Konzerte locken in den Duisburger Steinhof

Die Sweet-Tribute-Band Balloroom Blitz rocken am 26. Oktober im Steinhof.

Die Sweet-Tribute-Band Balloroom Blitz rocken am 26. Oktober im Steinhof.

Foto: Ulrich Bangert / FUNKE Foto Services

Duisburg-Huckingen.  Musikalisch ist bis zum Ende des Jahres einiges im Steinhof los. Neben Tribute-Bands großer Rocker lockt auch eine Swing-Band.

Rock, Pop, Coverbands und viele alte Bekannte: Im Steinhof in Huckingen an der Düsseldorfer Landstraße wackeln in den dunklen Monaten die Wände. Folgende Live-Konzerte stehen auf dem Programm. Karten gibt es schon jetzt.

Mal ruhig-emotional, mal melancholisch und bretthart, jedoch immer melodiebetont, charismatisch und auf den Punkt. Die Band Crekko hat am Freitag, 4. Oktober, 20 Uhr, Songs voller Energie im Gepäck. Mit dem neuen Silberling im Gepäck stellt die Band ihr neues Live-Konzept „Live & Loud“ vor, eine facettenreiche und zeitgemäße Live-Show die es in sich hat. Karten kosten 17 Euro.

Zurück in die Zeit, in der Handys auf Konzerten Zukunftsmusik waren

Singen macht Spaß, und warum sollte man nicht viele Leute dazu bringen, gemeinsam zu singen? Anja Lerch lädt daher zum Singabend – und zwar gleich drei mal in diesem Jahr: Dienstag, 8. Oktober, 20 Uhr, Dienstag, 5. November, 20 Uhr sowie am 8. und 10. Dezember um 19 beziehungsweise 20 Uhr. Karten kosten 8 Euro im Oktober und November, Im Dezember dann 10 Euro.

Die Show der Band Ballroom Blitz soll die Fans zurück in die 70er schleudern: die Zeit, in der Handys und Computer noch Zukunftsmusik, ein Kamm in der Gesäßtasche Pflicht und geföhnte Langhaarfrisuren total dufte waren. Die Band präsentiert im entsprechenden Outfit ausnahmslos alle großen Hits von The Sweet. Am 26. Oktober um 20 Uhr. Karten kosten 19,50/17,50 Euro.

Die Tribute-Band Bounce beschallt den Steinhof mit Hits von Bon Jovi

Die Roxxbusters rocken an Halloween den Steinhof. Sie haben sich der Musik der 70er und 80er verschrieben und interpretieren alles, was damals die Musikwelt bewegte und sie bis heute geprägt hat: Von Pink Floyd bis Supertramp, von Deep Purple bis Queen. Beginn ist am 31. Oktober um 20 Uhr, Karten kosten 21 Euro.

Mit viel Liebe zum Detail, typischen Posen und unzähligen Originalinstrumenten huldigen Bounce der Gruppe Bon Jovi. Nicht nur eingefleischte Bon-Jovi-Fans attestieren der Tribute-Band, sich täuschend echt wie das Original anzuhören. Dreh- und Angelpunkt dieser energiegeladenen Show ist der charismatische Sänger und Frontmann Olli Henrich. Er steht dem Original in nichts nach. Am 8. November spielen Bounce um 20 Uhr. Karten kosten 20/17 Euro.

Klassiker der Rockgeschichte und eine Bigband runden das Programm ab

Mit Dire Strats erleben Zuhörer einen Tag später, am 9. November, die größten Hits der Band Dire Straits. Im Vordergrund steht der Sound der um die Welt ging, mit einer Gitarre die keiner von uns je vergessen wird. Wolfgang Uhlich wird dabei von vielen fachkundigen Fans im In- und Ausland als bester Mark Knopfler Imitator angesehen. Durch enorme Wandlungsfähigkeit wird ein Live-Programm für alte Kenner und neue Fans geschaffen. Die Klassiker „Walk of Life“, „Sultans of swing“ und „Brothers in Arms“ sind fester Bestandteil des im Detail ausgearbeiteten Programms. Beginn ist um 20 Uhr. Karten kosten 22/19,50 Euro.

Die Klaus-Esser-Big-Band aus Düsseldorf ist eine der bekanntesten Bigbands in NRW – und spielt am 10. November um 17 Uhr im Steinhof. Sie bieten handgemachte Musik in Tradition der großen Bigbands wie Glenn Miller, Count Basie und Peter Herbolzheimer. Unter der Leitung von Rainer Alm hören Gäste klassische Bigband-Titel und moderne, extra für die Band geschriebene Arrangements. Achtzehn Musiker lassen mit großer Spielfreude und Können die „Post abgehen“. Karten kosten 17/15 Euro.

Karten können bereits jetzt bestellt werden

Karten können über die Homepage des Steinhofs vorbestellt werden: https://www.steinhof-duisburg.de Weitere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen gibt es dort auch. Telefonisch erreichbar ist der Steinhof unter: 0203 / 72 99 99 84

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben