Malteser Hospiz sucht ehrenamtliche Mitarbeiter

Huckingen.   Das Malteser Hospizzentrum St. Raphael sucht wieder ehrenamtliche Mitarbeiter. Nicht nur im stationären Hospiz St. Raphael, sondern auch im ambulanten Hospizdienst im gesamten Stadtgebiet benötigt Leiterin Mechthild Schulten helfende Hände. Wer sich für die Mitarbeit im Hospiz interessiert, ist am kommenden Montag, 30. Januar, um 18 Uhr zu dem Informationsabend „Ehrenamtliche Begleitung von Erwachsenen sowie Kindern und Jugendlichen“ eingeladen. Die Veranstaltung findet im Hospizzentrum an der Remberger Straße 36 statt.

Das Malteser Hospizzentrum St. Raphael sucht wieder ehrenamtliche Mitarbeiter. Nicht nur im stationären Hospiz St. Raphael, sondern auch im ambulanten Hospizdienst im gesamten Stadtgebiet benötigt Leiterin Mechthild Schulten helfende Hände. Wer sich für die Mitarbeit im Hospiz interessiert, ist am kommenden Montag, 30. Januar, um 18 Uhr zu dem Informationsabend „Ehrenamtliche Begleitung von Erwachsenen sowie Kindern und Jugendlichen“ eingeladen. Die Veranstaltung findet im Hospizzentrum an der Remberger Straße 36 statt.

Vorgestellt werden die vielfältigen Tätigkeitsfelder, in denen Ehrenamtliche sich einbringen können. Die Hospizdienste begleiten Patienten und ihre Angehörige in ihrem Zuhause, im stationären Hospiz und auf Krankenhausstationen, in Alten- und Behinderteneinrichtungen sowie in der Trauerbegleitung.

Auch Kinder und Jugendliche mit ihren Familien werden durch Ehrenamtliche unterstützt. Aber auch der Empfangsdienst – also das erste Gesicht, die erste Stimme am Telefon – ist ein wichtiger Ehrenamtsdienst, der die Möglichkeit der langsamen Annäherung an diese Arbeit ermöglicht.

Wer sich zu einer Mitarbeit im Hospiz entschließt, nimmt an einem Vorbereitungskurs für Ehrenamtliche teil. Der nächste Kurs startet im März.

Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik