Bezirksvertretung

Linke setzt auf Norbert Broda und viele frische Gesichter

Am 13. September ist auch in Duisburg Kommunalwahl.

Am 13. September ist auch in Duisburg Kommunalwahl.

Foto: Sebastian Gollnow / dpa

Duisburg-Süd.  Fast gleich viele Frauen und Männer, Ältere und Jüngere: Das Team der Linken ist bunt gemischt. Spitzenkandidat ist Ex-SPD-Mitglied Norbert Broda.

Norbert Broda, vergangenes Jahr erst aus der SPD ausgeschlossen, führt als Fraktionsvorsitzender und Spitzenkandidat zur Kommunalwahl für die Linken an:

1. Norbert Broda. 68 Jahre, Rentner, aus Serm, verheiratet. Themen: Verkehr, Infrastruktur, Naturschutz, sozialer Wohnungsbau. Hobbys: Tennis, Handball, Hundesport. Kandidiert zum 2. Mal. Fraktionsvorsitzender.

2. Matthias Brachvogel. 28 Jahre, Software-Entwickler, aus Ungelsheim, ledig. Themen: Infrastruktur, Digitalisierung, Kultur. Hobbys: Musik, Politik. 1. Kandidatur.

3. Sylvia Haselmeyer. 55 Jahre, Bürokauffrau, wohnt in Huckingen, geschieden. Themen: Tier- und Umweltschutz, Bürgerbeteiligung, Wohnen, ÖPNV. Hobbys: Lesen, Gesellschaftsspiele, Puzzeln. Kandidiert zum 1. Mal.

4. Helga Hermes. 53 Jahre, Angestellte, aus Buchholz, verheiratet. Themen: Behinderte, Familien. Hobbys: Garten, Frauenfußball. Kandidiert zum ersten Mal.

5. Christian Hermes. 50 Jahre, Lagerist, aus Buchholz, verheiratet. Themen: Bürgerbeteiligung, Politiktransparenz. Kandidiert zum 1. Mal.*

6. Rainer Rensmann. 34 Jahre, Politikwissenschaftler, wohnt in Buchholz, verheiratet. Themen: Inklusion, ÖPNV, sozialer Wohnungsbau. Hobbys: Fußball, Wandern, Musik. Kandidiert zum ersten Mal.

* Foto und Hobbys wurden der Redaktion nicht zur Verfügung gestellt. moc

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben