Gas-Leitung

Landtags-Kandidaten sprechen sich gegen die CO-Pipeline aus

Die Pipeline wurde schon vor Jahren verlegt.

Foto: Jürgen Metzendorf/Archiv

Die Pipeline wurde schon vor Jahren verlegt. Foto: Jürgen Metzendorf/Archiv

Duisburg-Süd.   Jedenfalls die Hälfte: Die Umfrage der Initiativen gegen die CO-Pipeline beantworten drei von sechs Politikern – die von SPD, Grünen und Linken.

Der Zusammenschluss der Initiativen gegen die CO-Pipeline hat sich bei den Landtagskandidaten des Wahlkreises Duisburg I erkundigt, wie sie zum Betrieb der Leitung stehen. Die Kohlenmonoxid-Leitung verläuft auch durch den Duisburger Süden zum Bayer-Werk in Uerdingen. Nur Sarah Philipp (SPD), Birgit Beisheim (Grüne) und Martina Ammann-Hilberath (Die Linke) beantworteten den Fragebogen bis zum Stichtag. Von den Kandidaten von CDU, FDP und AfD erhielten die Gegner der Pipeline keine Antwort.

Unter anderem wollten die Pipeline-Gegner wissen, ob die Politiker grundsätzlich dagegen sind, giftige Gase durch Wohngebiete zu leiten. Außerdem fragten sie, ob sie sich bei Bayer und im Parlament gegen die Pipeline einsetzen würden. Diese Fragen beantworteten sämtliche Politikerinnen mit Ja. Beisheim und Ammann-Hilberath würden zudem für eine Aufhebung des Rohrleitungsgesetzes stimmen, was ein Aus der Pipeline zur Folge hätte. Philipp ließ diese Frage hingegen offen. Die Frage, ob das Land am Ende Schadensersatz leisten sollte, hält die Sozialdemokratin nicht für relevant, die Kandidatinnen der Linken und der Grünen würden aber dafür stimmen.

Sarah Philipp widerspricht NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft

Damit weicht Philipp von der Haltung ihrer Partei ab: Spitzenkandidatin Hannelore Kraft hatte sich für die CO-Pipeline ausgesprochen, ebenso Christian Lindner (FDP) und AfD-Mann Marcus Pretzell. Sylvia Löhrmann (Grüne) und Özlem Demirel (Linke) votierten dagegen ausschließlich gegen die Pipeline. Vom Spitzenkandidaten der CDU, Armin Laschet, erhielten die Pipeline-Gegner keine Antwort.

Seite
Auch interessant
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik