Schützenfest

Huckinger Schützen feiern mit Partyband und vier Umzügen

Vorwärts Marsch! Gleich vier Mal ziehen die Schützen durch Huckingen und präsentieren sich den Bürgern (Archivbild).

Vorwärts Marsch! Gleich vier Mal ziehen die Schützen durch Huckingen und präsentieren sich den Bürgern (Archivbild).

Foto: Lars Fröhlich / WAZ FotoPool

Huckingen.  Das Huckinger Schützenfest wartet mit der Valentino-Partyband und mehreren Partys auf. Diese Höhepunkte präsentiert das volle Programm:

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das alljährliche Schützenfest der Huckinger St. Sebastianus Schützenbruderschaft steht vor der Tür: Von Freitag, 23. August, bis Sonntag, 25. August, feiern die Schützen mit ihren Gästen und pflegen das Brauchtum.

Der Schützenfest-Freitag startet mit einem Gottesdienst um 17.30 Uhr in der Kirche St. Peter und Paul, Albertus-Magnus-Straße 7. Im Anschluss startet der erste von insgesamt vier Umzügen am Wochenende, von der Raiffeisenstraße führt er am Friedhof vorbei zum Festplatz der Schützen an der Straße Im Ährenfeld. Gegen 19.15 Uhr stechen die amtierenden Majestäten im Festzelt das erste Fass Bier an und eröffnen dann die Wies’n-Party mit der Valentino-Partyband. Das Quintett spielt Pop, Rock, Schlager und aktuelle Charthits.

Großer Zapfenstreich vor dem St.-Anna-Krankenhaus

Auch der Samstag beginnt mit einer Messe in St. Peter und Paul, um 15.30 startet die Krönungsmesse. Im Anschluss, um 16.20 Uhr, gibt es auf dem Kirchvorplatz ein kleines Konzert des Tambourcorps, um 17.15 Uhr beginnt der große Festumzug auf dem Festplatz. Die Schützen marschieren durch den Stadtteil, inklusive eines Zapfenstreichs vor dem St.-Anna-Krankenhaus, und beenden den Zug mit einer Parade auf dem Festplatz. Um 19.30 Uhr startet die Schützenparty mit der Band „Live Sensation“, in deren Zuge auch die amtierenden Majestäten mit einem Ehrentanz verabschiedet werden.

Am Sonntag marschieren die Schützen um 9.45 Uhr durch Huckingen, vom Steinhof geht es zum Festplatz. Um 10.15 startet auf dem Festplatz das Tell- und Schülerprinzenschießen, für alle Gäste gibt es einen Frühschoppen. Ab 11 Uhr schießt die Bruderschaft um den Königs- und den Prinzentitel, unterbrochen vom gemeinsamen Erbsensuppenessen im Festzelt um 12 Uhr. Gegen 15 Uhr sollen die neuen Majestäten proklamiert werden, die Sieger des Schießens werden um 17.30 Uhr in St. Peter und Paul gesegnet, im Anschluss gibt es einen Festumzug vom Festplatz über die Raiffeisenstraße zurück zum Festplatz. Nach der Parade beginnt um 19 Uhr der Krönungsball mit DJ André, im Laufe des Abends werden alle neuen Majestäten offiziell gekrönt.

Die Schützenbruderschaft weist darauf hin, dass sich die Routen der Umzüge kurzfristig ändern können. Karten für die Wies’n-Party kosten im Vorverkauf zehn Euro und können bei Gaby’s Blumenboutique im Edela-Center Angerbogen, bei Optik Sorger, Albertus-Magnus-Straße 16, und im Steinhof, Düsseldorfer Landstraße 347, gekauft werden. An der Abendkasse kosten die Karten zwölf Euro. Mehr Informationen gibt es im Internet auf schuetzen-huckingen.de

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben