Fröhlicher Dixieland-Jazz im Steinhof

Huckingen.   Der Bürgerverein Huckingen lädt am Sonntag, 13. August, zu seinem traditionellen Jazzfrühschoppen in den Steinhof ein. Es spielt die holländische Marchingband „Dixieland Crackerjacks“. Die ersten Töne werden um 11 Uhr erklingen.

Der Bürgerverein Huckingen lädt am Sonntag, 13. August, zu seinem traditionellen Jazzfrühschoppen in den Steinhof ein. Es spielt die holländische Marchingband „Dixieland Crackerjacks“. Die ersten Töne werden um 11 Uhr erklingen.

Der Jazzfrühschoppen findet in diesem Jahr zum 21. Mal statt und ist längst ein fester Bestandteil des Huckinger Dorf- und Vereinslebens. Der Eintritt ist wie immer frei.

Das Konzert findet bei hoffentlich schönem Sommerwetter draußen statt. Sollte es regnen, wird die Veranstaltung in die Festhalle des Steinhofs verlegt.

Professionelle Musiker

Die Dixieland Crackerjacks wurden zum ersten Mal vom Bürgerverein engagiert. Die Band aus dem Nachbarland Holland hat sich einen guten Namen in der Szene erspielt.

Die Formation, gegründet im Jahr 1994, gilt als eine der führenden Bands im klassischen Jazz-Bereich. Die professionellen Musiker spielen in der Tradition der New Orleans Brass Bands.

Die Zuhörer können sich auf schwungvolle, fröhliche Klänge aus den zwanziger und dreißiger Jahren des vergangenen Jahrhunderts einstellen. Das Repertoire der Crackerjacks ist ausgesprochen abwechslungsreich, neben den Klassikern sind auch eigene Kompositionen der Band-Mitglieder dabei.

Unter den sechs Musikern ist auch eine Frau, was eher selten ist bei Dixieland-Bands. Die Crackerjacks spielen ansonsten in einschlägig bekannten Jazz-Clubs und auf großen Festivals im westlichen Europa - immer mit schnieker Weste und keckem Strohhut.

Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik