Konzert

Ein gelungener Mitsing-Abend im Bootshaus Ehingen

Von den Beatles bis zur Weihnachtsbäckerei: Melanie Arnold, begleitet von Klaus Klaas, führt durch den ersten Mitsingabend im Bootshaus Ehingen.

Von den Beatles bis zur Weihnachtsbäckerei: Melanie Arnold, begleitet von Klaus Klaas, führt durch den ersten Mitsingabend im Bootshaus Ehingen.

Foto: Udo Gottschalk

Ehingen.   Jeder kann singen - gemeinsam macht es nur mehr Spaß. Premiere des ersten Mitsingkonzerts im Bootshaus Ehingen. Nächster Termin ist für Januar geplant

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Jeder kennt das, es läuft ein gutes Lied und man singt automatisch mit. Zusammen mit anderen macht das allerdings noch mehr Spaß. Der Gedanke des gemeinsamen Singens steht hinter dem Mitsingkonzert. In anderen Städten traten Klaus Klaas und Sängerin Melanie Arnold schon zusammen auf, jetzt bringen sie die Veranstaltung auch ins Bootshaus Ehingen.

„Die Lokation hier stimmt einfach“, findet Klaus Klaas, der auf dem Keyboard für die musikalische Begleitung sorgt. „Es wurde Zeit, so eine Veranstaltung auch einmal hier in der Umgebung zu machen.“

Der Abend ist in zwei Teile aufgeteilt. Im ersten werden Lieder gespielt, die von den Künstlern ausgesucht wurden. „Wir wissen, was gut mitsingbar ist, egal ob Schlager oder Pop“, erzählt Melanie Arnold. Passend zur Vorweihnachtszeit gibt es auch ein paar Weihnachtslieder. Im zweiten Teil darf das Publikum sich dann Lieder wünschen.

„Ich hoffe ihr habt eure Stimmen gut geölt“, begrüßt die Sängerin ihre Mitstreiter. Los geht es passend zum Ruhrgebiet mit dem Steigerlied. Da sind alle Gäste direkt dabei. Auch die folgenden Lieder kann jeder mitsingen. Für den, der eine kleine Texthilfe braucht, werden die Texte mit passenden Bildern an die Wand projiziert. Dazu bekommt jedes Lied noch seine eigene Note verliehen. Die beiden Musiker wollen die Lieder nicht einfach nur covern, sondern ihnen etwas Persönliches geben.

„Die beiden machen das wirklich schön, es ist richtig gemütlich hier mit allen“, ist Ursula Emmers begeistert. Sie ist mit Freunden zu dem Abend gekommen: „Ich liebe einfach gute Musik.“

Dass singen verbindet, weiß auch die Schauspielerin und Sängerin Melanie Arnold. „An so einem Abend wird gemeinsam gesungen, geklatscht, gelacht, egal ob ein Song von den Beatles gespielt wird oder aber Sweet Caroline von Neil Diamond.“ Auch Weihnachtsklassiker wie „Lasst uns froh und munter sein“ finden an diesem Abend ihren Platz.

Musiker erfüllen fast jeden Wunsch

Nach gut 50 Minuten geplantem Programm gibt es eine Pause und dann geht es weiter mit den Wünschen. Passend zu Weihnachten werden die Musiker zu Wunscherfüllern und lassen das Publikum den Abend selbst gestalten. Allerdings muss erst geprüft werden, ob die Lieder sich zum Mitsingen eignen. „Einige Lieder kann man einfach nicht richtig mitsingen“, erklärt Klaus Klaas, als sich ein Gast zum Beispiel „Highway to Hell“ wünscht. „Da können wir höchstens den Refrain spielen.“ Aber es gibt genügend andere Lieder an diesem Abend, die gemeinsam singbar sind. Die Gäste im Bootshaus Ehingen sind begeistert. Und das ist auch das Wichtigste: Ohne Mitsänger würde so ein Abend nicht funktionieren.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben