Beratung zum Schutz vor Einbruch

Huckingen.   Der Bürgerverein Huckingen lädt zur Informationsveranstaltung „Technische Prävention – Wohnungseinbruch“ am Mittwoch, 3. Mai, um 18 Uhr in den Steinhof Huckingen, Raum „Böckum“, ein.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Bürgerverein Huckingen lädt zur Informationsveranstaltung „Technische Prävention – Wohnungseinbruch“ am Mittwoch, 3. Mai, um 18 Uhr in den Steinhof Huckingen, Raum „Böckum“, ein.

Ein Einbruch führt bei vielen Menschen nicht nur zu einem finanziellen Schaden, sondern er bewirkt auch einen großen Schock. Das Sicherheitsgefühl geht verloren. Geschulte Mitarbeiter der technischen Prävention der Polizei Duisburg stehen den Besuchern der Infoveranstaltung mit Rat und Tat zur Seite, wenn es darum geht, ein bestimmtes Areal, ein Haus, eine Wohnung, oder einen Raum vor unbefugtem Eindringen wirksam zu schützen. Die Mitarbeiter der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle des Duisburger Polizeipräsidiums (Kriminalkommissariat Kriminalprävention/Opferschutz) geben hilfreiche Tipps bei der Realisierung von Sicherheitsmaßnahmen. Auch die Themen spontaner Trickdiebstahl und Raubüberfall in der eigenen Wohnung werden erläutert.

Bei dieser Veranstaltung werden nicht nur die technischen Möglichkeiten vorgestellt, sondern es bleibt auch genügend Zeit, um individuelle Fragen zu stellen. Für die weitere Planung wird um Anmeldung gebeten bis zum 28. April bei: Optik Sorger, Albertus-Magnus-Straße 16; Anger-Apotheke, Raiffeisenstraße 103; Rolf Peters, An der Schanzenbrücke 6; Horst Arens, Im Wittfeld 11. Der Eintritt ist.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik