Seniorengerechtes Wohnen

Millionenprojekt: Baustart für 108 Senioren-Mietwohnungen

Für die Seniorenwohnungen mit dem Namen „Nido Duisburg 1“ war inzwischen Baubeginn.

Für die Seniorenwohnungen mit dem Namen „Nido Duisburg 1“ war inzwischen Baubeginn.

Foto: Blankbau/HHVISION

Duisburg-Süd.  Mehr als 100 Mietwohnungen für Senioren errichtet Blankbau im Duisburger Süden. Interessenten können sich jetzt schon vormerken lassen.

Der Duisburger Süden bekommt mehr als 100 neue, seniorengerechte Wohnungen: An der Düsseldorfer Landstraße errichtet Blankbau unter dem Namen „Nido Duisburg 1“ eine Seniorenwohnanlage. Vor kurzem war Baubeginn, bis März 2022 soll das Projekt fertig sein.

Die 108 Seniorenwohnungen werden zwei bis drei Zimmer umfassen. Sie werden nicht verkauft, sondern vermietet. Zu den Preisen gibt es noch keine Angaben. Auf Anfrage teilt Blankbau mit: „Zu diesem Zeitpunkt können wir noch keine Auskunft zu dem Betreiber und dessen konkreten Angeboten geben“ – auch wenn der mindestens schon seit Ende 2019 feststeht. Klar ist: Im Nido Duisburg 1 wird es auch eine Tagespflege geben, 20 Plätze sind dort vorgesehen.

Investor hat die Seniorenwohnanlage in Duisburg für 27 Millionen Euro gekauft

Investor der Seniorenwohnanlage ist die Hamburg Team Investment Management GmbH, die das Projekt für 27 Millionen Euro gekauft hat. Verwaltet wird es in einem Fonds namens „Hamburg Team Wohnen 70+“, der ausschließlich in Wohnformen fürs Alter investiert: von selbstbestimmten Konzepten bis zu Einrichtungen mit einer Vollversorgung rund um die Uhr.

Das Hamburg Team Investment investiert nach eigenen Angaben beim Wohnen 70+ in Immobilien, die barrierefrei sind und eine pflegerische Versorgung ambulant oder stationär ermöglichen. Möglich ist demnach sowohl ein betreutes Wohnen mit weiteren Angeboten wie ambulant betreuten Wohngemeinschaften, Tagespflege oder einem ambulanten Dienst. Auch Seniorenresidenzen und vollstationäre Pflegeheime fallen ins Ankaufsprofil. Betreiber sollen „regional vernetzt“ und „bonitätsstark“ sein.

[Wo gibt es Neubaugebiete in Duisburg? Wo steigen die Mieten? Spezialseite zum Thema Wohnen, Bauen und Immobilien.]

Ein weiteres Bauprojekt für Seniorenwohnungen in Duisburg ist in Planung

Das Nido Duisburg 1 wird nicht das einzige Wohnprojekt für Senioren in Duisburg bleiben. Die dafür 2019 eigens gegründete 1. Nido Duisburg GmbH ist eine von mehreren Gesellschaften mit diesem Namen: 2020 beim Handelsregister eingetragen wurde 3. Nido Duisburg GmbH. Ihr Zweck: ebenfalls die Errichtung einer Seniorenwohnanlage. Nido 2 und 4 errichten Seniorenwohnanlagen in Paderborn beziehungsweise Nordhorn.

Nido bedeutet auf Spanisch und Italienisch Nest: Ein solches will Blankbau mit dem neuen Gebäude für dessen Bewohner schaffen. Dazu beitragen soll eine eigene Architektur- und Formensprache.

[In unserem Immobilien-Newsletter berichten wir regelmäßig über Neubauprojekte in Duisburg. Den Immobilien-Newsletter können Sie hier kostenlos bestellen.]

Mit dem Seniorenprojekt bekommt der Duisburger Süden auch ein neues Restaurant: Im Erdgeschoss ist Gastronomie eingeplant, der Pächter steht nach Auskunft von Blankbau noch nicht fest. Das Angebot an Speisen und Getränken solle sich „sowohl an den Bedürfnissen der Bewohner orientieren als auch öffentlich zugänglich sein.“

Blankbau: 70 Interessenten für die barrierefreien Wohnungen gibt es schon

Wer sich für eine der barrierefreien Wohnungen interessiert, sollte nicht zu lange warten: 70 Interessenten stehen laut Blankbau schon auf der Liste, Mietverträge sind aber noch nicht abgeschlossen worden. Die Interessentenliste wird später vom Betreiber übernommen. Kontakt: 0203 4141 5151 oder info@blankbau.de.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben