Blaualgen

Badeverbot für Freibad Wolfssee in Duisburg aufgehoben

Baden und Planschen ist wieder erlaubt im Freibad Wolfssee in Duisburg.

Baden und Planschen ist wieder erlaubt im Freibad Wolfssee in Duisburg.

Foto: Lars Heidrich

Duisburg.  Wegen einer zu hoher Konzentration von Blaulagen musste das Freiband Wolfssee vorübergehend schließen. Am Freitag wurde das Verbot aufgehoben.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ab sofort ist das Baden im Wolfssee wieder erlaubt. Das wegen Blaualgen verhängte Badeverbot ist aufgehoben. Bei einer erneuten Kontrolle der Badegewässer am Freitag wurden keine besorgniserregenden Mengen an Cyanobakterien mehr gefunden. Die Betreiber des Freibades wird es freuen: Für die kommenden Tage ist noch einmal mild-sommerliches Wetter angesagt.

Das Freibad Wolfssee musste am Mittwoch, 22. August, bis auf Weiteres schließen, weil eine zu hohe Konzentration von Blaualgen gesundheitsschädlich für Mensch und Tier sein kann. (red)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben