Polizei

Streit in Marxloh eskaliert: Junger Mann mit Messer verletzt

Nach einem Messerangriff in Marxloh sucht die Duisburger Polizei nach einem Jugendlichen zwischen 15 und 16 Jahren.

Nach einem Messerangriff in Marxloh sucht die Duisburger Polizei nach einem Jugendlichen zwischen 15 und 16 Jahren.

Foto: dpa Picture-Alliance / Katie Collins

Duisburg.  In Duisburg-Marxloh ist am frühen Mittwochabend ein Streit auf der Straße eskaliert. Ein Jugendlicher trug dabei eine Stichwunde am Bein davon.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein Jugendlicher ist am frühen Mittwochabend auf der Katharinenstraße in Duisburg-Marxloh mit einem Messer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei geriet der 16-Jährige gegen 18.45 Uhr mit einem Bekannten in Streit. Im weiteren Verlauf ging dieser mit einem Messer auf ihn los.

Die alarmierte Polizei traf den Jugendlichen mit einer Stichverletzung am Bein an. Passanten kümmerten sich bereits um seine Wunde. Der Angreifer war zu diesem Zeitpunkt nicht mehr vor Ort. Ein Rettungswagen brachte den Verletzten ins Krankenhaus.

Zum Anlass des Streits wollte der 16-Jährige gegenüber den Beamten keine Angaben machen. Den genauen Namen seines Widersachers kannte er nicht, beschrieb ihn aber als zwischen 15 und 16 Jahre alt und etwa 1,60 Meter groß. Der Angreifer war demnach mit schwarzer Hose und schwarzer Jacke bekleidet und trug weiße Schuhe. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0203/280-0 zu melden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (2) Kommentar schreiben