Diebstahl

Stadtwerke-Trick: Diebe beklauen 86-jährigen Duisburger

In Duisburg haben sich Trickdiebe als Stadtwerkemitarbeiter ausgegeben.

In Duisburg haben sich Trickdiebe als Stadtwerkemitarbeiter ausgegeben.

Foto: Andreas Buck / FUNKE Foto Services

Duisburg.  Diebe haben sich als Stadtwerke-Mitarbeiter ausgegeben. Sie klauen Geld und Schmuck aus dem Schlafzimmer eines 86-Jährigen Duisburgers.

Erneut haben Trickdiebe in Duisburg zugeschlagen. Die beiden Männer hatten sich als Stadtwerkemitarbeiter ausgegeben und wollten am Donnerstag gegen 15 Uhr in die Wohnung eines Mannes auf der Barbarastraße in Overbruch, angeblich um die Wasseruhren abzulesen.

Der 86-Jährige ließ die beiden hinein. Einer ging ins Bad, der andere blieb unbeobachtet in der Wohnung, bis sie plötzlich kommentarlos gingen.

Trickdiebe haben in Duisburg Geld und Schmuck geklaut

Der Duisburger entdeckte, dass im Schlafzimmer die Schränke durchwühlt waren. Geld und Schmuck sind nach Angaben der Polizei geklaut worden.

[In unserem lokalen Newsletter berichten wir jeden Abend aus Duisburg. Den Duisburg-Newsletter können Sie hier kostenlos bestellen.]

Einer der Diebe soll 20 bis 25 Jahre alt sein, 1,80 m groß und stabil gebaut. Der andere war nach Angaben des Seniors etwas kleiner. Die Polizei sucht Zeugen, die die Verdächtigen im Bereich der Barbara/Grenzstraße oder Danziger Straße gesehen haben. Hinweise an die Polizei unter 0203-2800.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben