Sexualdelikt

Sexueller Übergriff in Duisburg: 19-Jährige kann fliehen

Eine 19-Jährige soll in Duisburg-Hochemmerich Opfer eines sexuellen Übergriffs geworden sein. Die Polizei sucht Zeugen.

Foto: Patrick Schlos

Eine 19-Jährige soll in Duisburg-Hochemmerich Opfer eines sexuellen Übergriffs geworden sein. Die Polizei sucht Zeugen.

Duisburg-Hochemmerich.  Ein Mann hat in Duisburg eine junge Frau zu Fall gebracht, sich auf sie gekniet und in den Intimbereich gefasst. Die 19-Jährige konnte flüchten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Duisburger Polizei sucht einen Mann, der sich am Donnerstagabend an einer 19-Jährigen vergangen haben soll. Gegen 20.45 Uhr habe der Gesuchte sein Opfer an der Friedrich-Alfred-Straße auf Höhe der Eventhalle Rheinhausen in einen Grünstreifen gezerrt. Dabei hat sie laut Polizei das Gleichgewicht verloren, worauf sich der Angreifer auf sie kniete und ihr in den Intimbereich fasste. Die Frau wehrte sich und konnte wegrennen.

Die Polizei sucht nun einen circa 30 Jahre alten, zwischen 1,75 Meter und 1,80 Meter großen Mann. Er hat nach Angaben des Opfers kurze, dunkle, unfrisierte Haare und einen Dreitagebart. Zur Tatzeit war er mit einer schwarzen Jacke, ähnlich einer Regenjacke, und blauer Jeans bekleidet. Das Kriminalkommissariat 12 sucht Zeugen und nimmt Hinweise unter der Rufnummer 0203 280-0 entgegen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik