Drogenhandel

Professionelle Cannabis-Plantage in Duisburg entdeckt

Diese Plantage haben Ermittler des Rauschgiftkommissariats der Düsseldorfer Polizei am Mittwoch in Duisburg entdeckt.

Diese Plantage haben Ermittler des Rauschgiftkommissariats der Düsseldorfer Polizei am Mittwoch in Duisburg entdeckt.

Foto: Polizei Düsseldorf

Duisburg-Neumühl.  Die Polizei hat am Mittwoch in einem Duisburger Gewerbegebiet eine große Cannabis-Plantage entdeckt. Um die 1000 Pflanzen wurden gezählt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ermittlungserfolg für die Polizei Düsseldorf: Die "EK" Tapas hat am Mittwoch in einem Gewerbegebiet an der Stempelstraße in Duisburg-Neumühl eine große Cannabis-Plantage ausgehoben. Die Polizei spricht von einer "Profiplantage" mit "unter anderem technisch hochwertiger Wachstumssteuerung", auf der etwa 1000 Pflanzen wuchsen. Zwei Männer wurden festgenommen.

Bereits seit Juni hatte die Polizei die beiden 34 und 36 Jahre alten Tatverdächtigen im Visier, am Mittwoch schließlich schlugen die Spezialisten des Rauschgiftkommissariats zu. Die beiden Männer ließen sich vor Ort widerstandslos festnehmen und sollen noch am Donnerstag dem Haftrichter vorgeführt werden. Die Staatsanwaltschaft Düsseldorf ermittelt wegen unerlaubten Handels mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge. (red)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben