Drogenhandel

Polizei Duisburg fasst zwei Drogendealer im Böninger Park

Die Polizei hat im Böninger Park in Duisburg zwei Drogendealer gestellt.

Die Polizei hat im Böninger Park in Duisburg zwei Drogendealer gestellt.

Foto: WNM

Duisburg.  Zivilpolizisten haben im Böninger Park in Duisburg zwei mutmaßliche Drogendealer gefasst. Anschließend durchsuchten sie das Versteck des Duos.

Die Duisburger Polizei hat am Mittwochnachmittag im Böninger Park zwei mutmaßliche Drogendealer gefallt.

Zivilpolizisten beobachteten die beiden Männer gegen 16 Uhr dabei, wie sie sich unterhielten und etwas untereinander aufteilten. Daraufhin gaben die Beamten sich zu erkennen und kontrollierten die 21 und 23 Jahre alten Männer.

Polizei Duisburg durchsucht Drogenversteck

Bei weiteren Durchsuchungen entdeckten die Einsatzkräfte im Drogenversteck des Duo eine Tüte mit Marihuana und stellten es sicher. Die beiden jungen Männer müssen nun mit einem Verfahren wegen des illegalen Handels mit einer nicht geringen Menge Cannabis rechnen.

[In unserem lokalen Newsletter berichten wir jeden Abend aus Duisburg. Den Duisburg-Newsletter können Sie hier kostenlos bestellen.]

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben