Unfallflucht

Kinder stürzen in Duisburg mit gestohlenem Motorroller

Die Polizei hat einen 14-Jährigen und eine Zehnjährige aufgespürt, die in Duisburg mit einem gestohlenen Motorroller unterwegs waren.

Foto: dpa

Die Polizei hat einen 14-Jährigen und eine Zehnjährige aufgespürt, die in Duisburg mit einem gestohlenen Motorroller unterwegs waren. Foto: dpa

Duisburg-Obermarxloh.  Ein 14-Jähriger und seine zehnjährige Begleiterin haben in Duisburg einen Unfall mit einem Roller gehabt, der tags zuvor gestohlen worden war.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zwei Kinder haben in Duisburg-Obermarxloh am späten Mittwochabend einen Unfall mit einem gestohlenen Roller verursacht. Sie stürzten mit dem Zweirad beim Linksabbiegen von der Kampstraße in die Wielandstraße. Ein Zeuge hatte bereits die Polizei informiert, weil der Junge (14) und seine Sozia (10) ohne Helm und zu schnell durch Hamborn fuhren.

Roller in Bruckhausen gestohlen

Die Einsatzkräfte entdeckten den Roller auf der Seite liegend. Die Kinder waren geflüchtet. Aufgrund der vielen Hinweise von Zeugen konnten beide in der Nähe erwischt werden. Da sie sich beim Sturz verletzt hatten, brachte ein Rettungswagen die Zehnjährige und ihren Begleiter ins Krankenhaus. Dort wurden beide ihren Müttern übergeben.

Bei der Überprüfung des Rollers stellte sich heraus, dass er tags zuvor in Bruckhausen gestohlen worden war. Die Polizisten stellten das Zweirad sicher und fertigten eine Anzeige.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik