Polizei

Drogendealer versteckt sich auf Bahnhofsklo vor der Polizei

Voll bepackt mit Marihuana hat sich ein mutmaßlicher Drogendealer am Dienstagnachmittag auf einer öffentlichen Toilette vor der Polizei versteckt.

Voll bepackt mit Marihuana hat sich ein mutmaßlicher Drogendealer am Dienstagnachmittag auf einer öffentlichen Toilette vor der Polizei versteckt.

Foto: Julian Stratenschulte / dpa

Duisburg-Mittelmeiderich.  Mit einer größeren Menge Drogen im Gepäck hat sich ein Mann am Meidericher Bahnhof in Duisburg vor der Polizei versteckt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Voll bepackt mit Marihuana hat sich ein mutmaßlicher Drogendealer am Dienstagnachmittag auf einer öffentlichen Toilette vor der Polizei versteckt. Beim Anblick eines Streifenwagens am Meidericher Bahnhof war der 22-Jährige auf das dortige WC geflüchtet, teilte die Polizei mit. Die Beamten fanden ihn dennoch und kontrollierten ihn.

Mutmaßlicher Dealer wird dem Haftrichter vorgeführt

Neben der Toilette fanden die Polizisten einen Kulturbeutel sowie eine Plastiktüte, beides gefüllt mit Marihuana. Sie stellten alles sicher und nahmen den 22-Jährigen fest.

Er wird jetzt auf Antrag der Staatsanwaltschaft Duisburg wegen des Verdachts des illegalen Handels mit Betäubungsmitteln einem Haftrichter vorgeführt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben