Loveparade

Loveparade-Jahrestag in Duisburg: Nacht der 1000 Lichter

Am 24. Juli 2017 jährt sich der Tag der Loveparade-Katastrophe zum siebten Mal. Die „Nacht der 1000 Lichter“, mit am Vorabend an die 21 Toten des Unglücks gedacht wird, fand erstmals öffentlich nahe des Unglücksortes statt. Ein Saxophonspieler begleitet das Gedenken. Die Angehörigen der Opfer feierten einen nichtöffentlichen Gottesdienst. Im Dezember soll das Unglück vor dem Landgericht Duisburg aufgearbeitet werden.

Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben