Vandalismus

Loveparade-Gedenktafel zerstört – Staatsschutz ermittelt

Die Glastafel, die an die Opfer der Loveparade erinnern soll, ist in Duisburg zerstört worden. (Symbolbild)

Die Glastafel, die an die Opfer der Loveparade erinnern soll, ist in Duisburg zerstört worden. (Symbolbild)

Foto: Fabian Strauch

Duisburg.  Unbekannte haben an der Loveparade-Gedenkstätte in Duisburg eine Tafel mit Namen der Todesopfer vollständig zerstört. Der Staatsschutz ermittelt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

An der Loveparade-Gedenkstätte in Duisburg haben bislang unbekannte Täter eine aus Glas hergestellte Tafel vollkommen zerstört. Auf dieser Gedenk-Tafel außerhalb des Tunnels sind die Namen aller 21 Todesopfer eingraviert worden.

Aufgefallen war die demolierte Tafel am Freitagabend. Die Polizei geht nach eigenen Angaben davon aus, dass die Täter zwischen 20 Uhr am Donnerstagabend und 19 Uhr am Freitag die Gedenkstätte beschädigt haben müssen. Dabei wurde die Glasplatte aus der Halterung gerissen und zersplittert.

Nun bittet die Polizei Zeugen um Hilfe, die Auffälligkeiten beobachtet haben. Sie werden gebeten sich unter der Rufnummer 0203/280-0 zu melden. Der Staatschutz hat die Ermittlungen aufgenommen. (memo)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (12) Kommentar schreiben