Feuerwehreinsatz

Leck am Gefahrgutcontainer in Duisburg-Friemersheim

Die Feuerwehr in Duisburg hat am Samstagmorgen ein Leck an einem Gefahrgut-Container abgedichtet. Archivfoto: Funke Foto Services

Die Feuerwehr in Duisburg hat am Samstagmorgen ein Leck an einem Gefahrgut-Container abgedichtet. Archivfoto: Funke Foto Services

Foto: Foto: Martin Möller / FUNKE Foto Services

Duisburg.   Ein Leck an einem Container mit Gefahrgut hat in Duisburg-Friemersheim am Samstagmorgen einen Feuerwehreinsatz ausgelöst.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Feuerwehr Duisburg rückte nach eigenen Angaben am Samstagmorgen gegen 6.30 Uhr aus, weil an einem Container Zischgeräusche zu vernehmen waren. In dem Container befand sich das Edelgas "Argon". Dabei handelt es sich um einen nichtbrennbaren, verflüssigten Stoff, der Sauerstoff verdrängt.

Die Feuerwehr konnte das Leck abdichten. Es waren 50 Feuerwehrleute im Einsatz. Eine Gefahr für die Nachbarschaft und Umwelt bestand aber nicht, weil nur sehr wenig Argon ausgetreten ist.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben