Feuer

Kleiner Brand - große Wirkung: UCI-Kinowelt evakuiert

Das Kino in Duisburg musste kurzzeitig evakuiert werden.  Foto Friedhelm Geinowski

Das Kino in Duisburg musste kurzzeitig evakuiert werden. Foto Friedhelm Geinowski

Duisburg.   Es brannte nur ein Papierkorb - aber die Rauchentwicklung reichte aus, dass 150 Menschen das Kino und eine Gaststätte räumen mussten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Kleines Feuer - große Wirkung: Die Feuerwehr musste am Mittwochabend zu einem Einsatz in der UCI Kinowelt Duisburg ausrücken. Zwar stellte sich rasch heraus, dass lediglich ein Papierkorb in der Toilettenanlage des Kinos in Brand geraten war - der auch rasch gelöscht werden konnte.

Allerdings waren einige dichte Rauchwolken in die benachbarten Kinosäle sowie ein Restaurant gezogen, sodass die Gebäude nach Auskunft der Feuerwehr evakuiert werden müssten: 150 Menschen mussten also den Gaststättenbereich und das Kino verlassen, anschließend lüfteten die Einsatzkräfte mit schwerem Gerät. Nach knapp einer Stunde war die Aktion der insgesamt 27 Feuerwehrleute und Rettungsdienstkräfte gegen 21 Uhr beendet. Die Ursache des Brandes konnte nicht festgestellt werden. (red)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben