Fernsehausfall

Kein Fernsehbild - Zahlreiche Störungsmeldungen in NRW

In vielen Haushalten ist der TV-Empfang gestört.

Foto: Imago

In vielen Haushalten ist der TV-Empfang gestört.

Essen/Duisburg.  Zahlreiche Fernsehzuschauer in NRW klagten am Sonntagabend über einen Ausfall des TV-Bildes. Störungen waren offensichtlich aber bundesweit.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In zahlreichen Facebook-Gruppen in Nordrhein-Westfalen und auf der Seite allestörungen.de klagten viele Fernsehzuschauer über einen Ausfall des TV-Bildes.

Betroffen waren in NRW Unitymedia-Kunden in Duisburg, Oberhausen, Essen, Dortmund, Bochum, Gelsenkirchen, Moers, Wesel. Außerdem wurden Störungen auch in Hamburg und München gemeldet.

50.000 Kunden mussten am Abend in die Röhre schauen. „Schon wieder fast alle Sender ausgefallen“, ärgerte sich ein Nutzer. „Und das pünktlich zum Tatort“, so ein anderer. Doch auch nach der Reparatur meldeten viele immer noch, dass sie Probleme beim Fernsehempfang hatten. Bereits in der Vergangenheit hatte Unitymedia häufiger mit technischen Problemen zu kämpfen, die zu Ausfällen des TV-, Telefon- oder Internetempfangs der Kunden führten.

Störung an TV-Netzknotenpunkt sorgt für Ausfall

Gegen 21 Uhr veröffentlichte der Kabelnetzbetreiber folgende Erklärung:

"Zurzeit ist das TV-Bildsignal im Kabelnetz von Unitymedia in Teilen von Nordrhein-Westfalen gestört oder ausgefallen. Ursache ist eine technische Störung an einem zentralen TV-Netzknotenpunkt (Hub). Betroffen sind Unitymedia-Kunden im mittleren fünfstelligen Bereich. Der Ausfall besteht seit etwa 19.30 Uhr und ist noch nicht behoben. Techniker von Unitymedia arbeiten zurzeit mit Hochdruck an der Beseitigung des Fehlerbildes. Unitymedia bedauert die mit der Störung verbundenen Unannehmlichkeiten und informiert an dieser Stelle über den weiteren Verlauf der Störung."

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia hat seine Störung nach eigenen Angaben noch am späten Abend in Teilen von Nordrhein-Westfalen behoben.

Die in Köln ansässige Unitymedia bietet Fernsehübertragung, Radio, Breitband-Internet und Telefonie in Nordrhein-Westfalen und Hessen. Seit 2012 bietet Unitymedia auch Mobilfunk an. Dazu wird das Netz von O2 genutzt. (bekö/sat)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (10) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik