Öffnungszeiten an Rosenmontag

Karneval in Duisburg: Diese Behörden bleiben Rosenmontag zu

Wenn die Narren durch die Straßen ziehen steht das Leben für einen Moment still. Viele Einrichtungen bleiben geschlossen.

Wenn die Narren durch die Straßen ziehen steht das Leben für einen Moment still. Viele Einrichtungen bleiben geschlossen.

Foto: Michael Korte / FUNKE Foto Services

Duisburg.  Rosenmontag ist der Höhepunkt der Session. Wenn der Duisburger Zoch kütt, bleiben viele Einrichtungen geschlossen. Eine Übersicht.

Duisburg ist jeck. Die Narren freuen sich auf den Höhepunkt der Session. Am Rosenmontag ist es soweit und es heißt wieder: Der Zoch kütt. Dann ticken die Uhren anders. Folgende Einrichtungen haben stark verkürzte Öffnungszeiten oder gleich ganz geschlossen.

Das Kundencenter der DVG am Hauptbahnhof, Harry-Epstein-Platz 10, ist am Rosenmontag nur von 7 bis 12 Uhr geöffnet. Der telefonische Kundenservice der DVG unter der Rufnummer 0203 / 60 44 555 ist von 7 bis 18 Uhr zu erreichen. Telefonische Fahrplanauskünfte erteilt der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) rund um die Uhr unter der Rufnummer 01803 / 50 40 30 (0,09 Euro/Min. aus dem Festnetz, mobil max. 0,42 Euro/Min). Verkehrsinformationen zu Bus und Bahn gibt es im Internet unter www.dvg-duisburg.de, bei der Service-Hotline unter der Rufnummer 0203 / 60 44 555 und in der my-DVG-App.

Arbeitsagentur ist am Rosenmontag lediglich telefonisch zu erreichen

Das Jobcenter an der Friedrich-Wilhelm-Straße 103 öffnet seine Pforten an Rosenmontag auch nicht. Genau so verhält es sich bei der Agentur für Arbeit. Die Agentur bittet, alle Vorsprachen – zum Beispiel auch wegen einer persönlichen Arbeitssuchendmeldung – am Folgetag nachzuholen.

Finanzielle Nachteile entstünden dadurch nicht. Die telefonische Erreichbarkeit über das Service-Center ist jedoch wie gewohnt gegeben: In der Zeit von 8 bis 18 Uhr sind Mitarbeiter kostenlos zu erreichen unter: 0800 / 4 5555 00.

Sämtliche städtische Dienststellen sind am närrischen Höhepunkt geschlossen

Die Verbraucherzentrale an der Friedrich-Wilhelm-Straße 30 in der Innenstadt bleibt am Rosenmontag ebenso geschlossen wie das Hauptzollamt einschließlich Kraftfahrzeugstelle an der Köhnenstraße 5-11. Auch das Zollamt an der Ruhrorter Str. 158 ist dicht.

Städtische Dienststellen wie etwa Bezirksämter und Bauämter sind an Rosenmontag komplett geschlossen. Auch die Bäder der Stadt bleiben zu. Weder in in Neudorf, Rheinhausen und Hamborn noch im Allwetterbad in Walsum kann geplanscht werden.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben