Jeden Tag eine gute Tat mit Zuckerguss

Ein verlässliches Zeichen dafür, dass es schon wieder auf Weihnachten zugeht, ist die alljährliche Präsentation des Lions-Adventskalenders. Dies ist bereits die 14. Auflage des beliebten Wartezeitverkürzers mit einer stabilen Auflage von 8000 Stück, die ab sofort in über 40 Verkaufsstellen im gesamten Stadtgebiet für fünf Euro erworben werden kann. Von der Apotheke am Sonnenwall über das Gartencenter Schlösser auf der Römerstraße in Moers und den Weinhandel Hauschild auf der Duisserner Moltkestraße bis zum Zoogeschäft Zajac in Neumühl gibt es die 24-Türer zu erwerben. Die Gewinnpalette reicht vom Glas Honig über eine Autowäsche und kosmetische Gesichtsbehandlungen bis hin zum 1000-Euro-Geldpreis. Als Topgewinn wartet ein persönlich signiertes Trikot des deutschen Fußball-Nationaltorwarts Manuel Neuer. Sebastian Probst von den Leos kann stolz berichten, dass die Service-Club-Mitglieder aus den knapp 100 Sponsoren 390 attraktive Preise herausgekitzelt haben. Diese haben einen Gesamtwert von 18 800 Euro. Der Oberbürgermeister Sören Link nickt: Er hat MSV-VIP-Karten beigesteuert.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein verlässliches Zeichen dafür, dass es schon wieder auf Weihnachten zugeht, ist die alljährliche Präsentation des Lions-Adventskalenders. Dies ist bereits die 14. Auflage des beliebten Wartezeitverkürzers mit einer stabilen Auflage von 8000 Stück, die ab sofort in über 40 Verkaufsstellen im gesamten Stadtgebiet für fünf Euro erworben werden kann. Von der Apotheke am Sonnenwall über das Gartencenter Schlösser auf der Römerstraße in Moers und den Weinhandel Hauschild auf der Duisserner Moltkestraße bis zum Zoogeschäft Zajac in Neumühl gibt es die 24-Türer zu erwerben. Die Gewinnpalette reicht vom Glas Honig über eine Autowäsche und kosmetische Gesichtsbehandlungen bis hin zum 1000-Euro-Geldpreis. Als Topgewinn wartet ein persönlich signiertes Trikot des deutschen Fußball-Nationaltorwarts Manuel Neuer. Sebastian Probst von den Leos kann stolz berichten, dass die Service-Club-Mitglieder aus den knapp 100 Sponsoren 390 attraktive Preise herausgekitzelt haben. Diese haben einen Gesamtwert von 18 800 Euro. Der Oberbürgermeister Sören Link nickt: Er hat MSV-VIP-Karten beigesteuert.

Der Reinerlös kommt erneut sozialen Projekten zugute, denen die Lions sich verschrieben haben. Der Duisburger Club investiert unter anderem in die Vitaminversorgung der Kinder von der GGS Bergstraße in Meiderich im Projekt „Apfel, Birne und Co“. Die Rheinhausener Lions sind für die mobile Kindertafel aktiv und unterstützen Gesundheitsvorsorge, Gewalt- und Suchtpräventionsprogramme an Schulen. Auch Einzelförderung wie im Marxloher Projekt „Tausche Bildung gegen Wohnen“ gibt es inzwischen.

Für die Löwen und Leos geht es schon im Februar rund: Da gibt es immer heiße Diskussionen über die Auswahl des neuen Kalenderbildes, wie Georg Helfensteller vom Lions-Club Rheinhausen berichtet. Dabei darf etwas Zuckerguss nicht fehlen.

Ob man zu den Gewinnern gehört, erfährt man ab 1. Dezember im Netz: www.adventskalender-17.de.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik